Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nach Kirchen-Massaker: Eine Million Dollar Kaution

Charleston (dpa) Die Ermordung von neun Afroamerikanern in einer Südstaaten-Kirche trifft die USA wie ein Schock. Die Hinweise auf ein rassistisches Motiv verdichten sich.

/
Der mutmaßliche Täter Dylann Roof ist wegen neunfachen Mordes angeklagt worden. Foto: Grace Beahm

Ein trauerndes Paar vor dem Ort des Blutbads in South Carolina. Foto: John Taggart

Nach den Todesschüssen auf Afroamerikaner in einer US-Kirche ist der mutmaßliche Täter erstmals vor dem Haftrichter erschienen. Der 21-jährige Dylann Roof wurde per Video zugeschaltet und verfolgte die kurze Prozedur mit regungsloser Miene.

Er muss sich wegen neunfachen Mordes sowie wegen Waffenbesitzes zur Durchführung eines Verbrechens verantworten. Der Haftrichter setzte eine Kaution auf eine Million Dollar (880 000 Euro) fest.

Mehrere Familienmitglieder der Opfer konnten sich zu Wort melden, was ungewöhnlich ist bei einem ersten Erscheinen des Angeklagten vor Gericht. Einige Angehörige sagten, sie würden dem Angeklagten vergeben. Ein erster Gerichtstermin wurde auf den 23. Oktober festgesetzt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Trumps Einreisestopp wieder blockiert

Washington (dpa) So verschieden die Gründe sind, so sehr liegen beide Projekte Trump am Herzen: die Zukunft von "Obamacare" und ein Einreisestopp in die USA. Während das Thema Einreise neuerlich blockiert wird, sah es beim Streit um die Krankenversicherung nach Bewegung aus - kurz.mehr...

Politik

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Peking (dpa) Seine Vision dauerte dreieinhalb Stunden. Xi Jinping will China nicht nur wirtschaftlich, sondern auch militärisch stark machen. Die Partei umjubelte seine Rede. Es gab aber einen tragischen Zwischenfall: Unweit der Großen Halle des Volkes zündete sich ein Mann selbst an.mehr...

Politik

Katalonien-Krise: Proteste gegen Aktivisten-Inhaftierung

Barcelona (dpa) Die Katalonien-Krise spitzt sich zu: Erstmals sitzen wichtige Unabhängigkeits-Aktivisten hinter Gittern. In Barcelona gehen 200 000 Menschen aus Protest auf die Straßen.mehr...

Politik

Höchste Terrorwarnstufe nach U-Bahn-Anschlag in London

London (dpa) Mitten im Berufsverkehr explodiert in einer Londoner U-Bahn eine Bombe. Flammen schießen durch den Waggon und versengen Fahrgäste. Wieder einmal will es die IS-Terrormiliz gewesen sein.mehr...

Politik

Nach London-Anschlag: Festnahme und Wohnungsdurchsuchung

London (dpa) In Großbritannien wird ein 18-Jähriger im Bereich des Hafens von Dover in Gewahrsam genommen. Die Innenministerin spricht von einer "sehr bedeutenden" Festnahme nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn. Auch eine Wohnung nahe London wird durchsucht.mehr...

Politik

Entsetzen nach Anschlag auf maltesische Journalistin

Valletta (dpa) Feinde hatte Daphne Caruana Galizia viele. Mit unbequemen Enthüllungen machte sie den Mächtigen auf dem Inselstaat Malta das Leben schwer. Jetzt ist sie tot - gestorben bei einem Bombenattentat.mehr...