Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nach Trennung von Delneri: Massimo Oddo wird Udinese-Coach

Udine. Nach nur zwölf Punkten aus den ersten zwölf Saisonspielen hat sich der italienische Fußball-Erstligist Udinese Calcio von Trainer Luigi Delneri getrennt.

Nach Trennung von Delneri: Massimo Oddo wird Udinese-Coach

Udinese Calcio hat sich von Trainer Luigi Delneri getrennt. Foto: Venezia Filippo

Als Nachfolger ernannte der Club den ehemaligen Bundesligaprofi Massimo Oddo, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Der 41-Jährige sollte am Nachmittag sein erstes Training mit der Mannschaft absolvieren.

Der 67-jährige Delneri hatte das Amt erst im Oktober 2016 übernommen. Udinese steht aktuell nur auf dem 14. Tabellenplatz.

Oddo wurde 2006 mit der italienischen Nationalmannschaft Weltmeister. Vor seinem Karriere-Ende spielte er bei Neapel, Lazio Rom und Bayern München. Bis Februar 2017 trainierte er den Erstligisten Pescara.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Khedira schließt Rückkehr in die Bundesliga nicht aus

Berlin. Fußball-Weltmeister Sami Khedira kann sich eine Rückkehr in die Fußball-Bundesliga vorstellen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei Juventus Turin läuft im Sommer 2019 aus.mehr...

Auslandsfußball

Thailand-Ausflug von Ziege schon wieder beendet

Ratchaburi. Im Januar gestartet, im Februar schon wieder weg: Christian Ziege gibt als Trainer in Thailand nur ein kurzes Gastspiel. Nach etwas mehr als sechs Wochen kehrt der Europameister von 1996 nach Deutschland zurück.mehr...

Auslandsfußball

Will Grigg zerstört Man Citys Vier-Titel-Traum

Wigan. Pep Guardiola ist blamiert und Will Grigg der Held. Durch die Sensation im englischen Pokal hat Wigan Athletic Manchester City ein Saisonziel vermasselt.mehr...

Auslandsfußball

Man City blamiert sich mit 0:1 gegen Drittligist Wigan

Wigan. Premier-League-Tabellenführer Manchester City hat sich bei Drittligist Wigan Athletic blamiert und ist im Achtelfinale des FA Cups ausgeschieden. Die Mannschaft von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola unterlag in Unterzahl 0:1 (0:0) gegen den Außenseiter.mehr...

Auslandsfußball

Torfestival in Sevilla: Real Madrid schlägt Betis 5:3

Sevilla. Der spanische Fußball-Meister Real Madrid hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Ränge verhindert. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo besiegte auswärts Betis Sevilla nach Pausenrückstand in einer spektakulären Partie 5:3 (1:2).mehr...