Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Partnerangebot

Natron als Hausmittel gegen Eingebranntes im Ofen

Schwäbisch Gmünd. Beim Kochen und Backen lässt es sich kaum vermeiden, dass Speisereste im Ofen zurückbleiben. Bei hartnäckigen Verkrustungen greifen Verbraucher meist zu chemischen Reinigern aus der Sprühdose. Doch ein altbekanntes Hausmittel tut den gleichen Dienst.

Natron als Hausmittel gegen Eingebranntes im Ofen

Man muss nicht zu chemischen Reinigern greifen, um den Ofen sauber zu bekommen. Mit Natron lassen sich selbst Verkrustungen beseitigen. Foto: Silvia Marks

Natron eignet sich zum Entfernen von hartnäckigen Essensresten im Backofen. So funktioniert das Mittel, auch als Speisesoda oder Natriumhydrogencarbonat bekannt:

mit Wasser zu einer Paste anrühren und auf den Schmutz im Ofen geben, erklärt der Infodienst Landwirtschaft – Ernährung – Ländlicher Raum in Schwäbisch Gmünd. Nach etwas Einwirkzeit feucht abwischen. Laut den Experten müsste sich der Schmutz ohne Schrubben lösen. Das gelinge auch auf Pfannen, Töpfen und Backblechen. Wer kein Natron im Haus hat, kann Backpulver verwenden - es enthält ebenfalls den Stoff.

Auch Natriumcarbonat, bekannt als Waschsoda oder reines Soda, entfernt Eingebranntes - jedoch nicht im Innenraum des Backofens. Das Mittel eignet sich aber für Töpfe und Pfannen: Dafür einen Esslöffel des Sodapulvers zu einem Liter Wasser geben und kurz aufkochen lassen.

Aktuelle Trends und Tipps

Ob für ein schöneres Lebensgefühl, das gemütlichere Eigenheim oder schlicht für kleinere Nebenkosten: Deutschland baut, renoviert und modernisiert. Wo finde ich den richtigen Dachdecker? Welcher Fachmann verlegt mein Parkett und installiert meine Heizung? Welche Branchentrends gibt es, und wie kann ich diese umsetzen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in "Bauen & Wohnen". Von der Energetischen Sanierung bis zur Trendfarbe des Jahres, vom richtigen Garagentor bis zur passenden Förderung.