Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Nepalesischer Sherpa besteigt Everest 22 Mal

Kathmandu. Der Bergführer Kami Rita Sherpa hat den 8848 Meter hohen höchsten Berg der Welt erstmals 1994 erfolgreich bestiegen. Seitdem hat er 21 weitere Touren auf den Gipfel und wieder zurück geschafft.

Nepalesischer Sherpa besteigt Everest 22 Mal

Den 47-jährigen Bergführer Kami Rita Sherpa zieht es immer wieder hoch hinaus. Foto: Deepak Adhikari

22 Mal hat der Nepalese Kami Rita Sherpa den Gipfel des Mount Everest erklommen. Damit stellte der 47-Jährige am Mittwoch einen neuen Rekord auf, wie ein Sprecher des nepalesischen Tourismusministeriums bekannt gab.

Der erfahrene Sherpa habe den Gipfel des höchsten Berges der Welt am Mittwochmorgen mit einer Gruppe von chinesischen Bergsteigern erreicht, sagte sein Arbeitgeber, ein nepalesischer Anbieter von Bergtouren. Kami Rita hat den 8848 Meter hohen Everest erstmals 1994 erfolgreich bestiegen. Zwei weitere Sherpas haben den Mount Everest 21 Mal bestiegen.

Er werde auch nach diesem Erfolg nicht zu klettern aufhören, hatte Kami Rita gesagt, bevor er zu dem Rekordversuch aufgebrochen war. „Ich fühle mich immer noch fit. Ich kann 25 Besteigungen schaffen.“

Jedes Jahr versuchen Hunderte Bergsteiger in der kurzen Frühlings-Klettersaison im April und Mai den Gipfel des Berges an der Grenze zwischen Nepal und dem von China verwalteten Tibet von nepalesischer Seite zu bezwingen.

Bislang schafften es mehr als 5000 Menschen auf den Gipfel, Hunderte kamen jedoch bei ihren Versuchen ums Leben.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Neymar und sein Spaghetti-Look

Rostow/Berlin. Spaghetti, Stroh und Wischmop: Die Vergleiche sind wenig schmeichelhaft, wenn es um die neue Frisur von Brasiliens Superstar Neymar geht. Promifriseur Udo Walz hat da eine ganz eigene Meinung.mehr...

Leben

Deutschland sucht das Super-WM-Orakel

Berlin. Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur Fußball-Weltmeisterschaft auf. Doch können sie wirklich Orakel-Weltmeister Paul beerben?mehr...

Leben

„Funkelschatz“ ist „Kinderspiel des Jahres“

Hamburg. Gemeinsam spielen macht Spaß und fördert soziale Fähigkeiten. Um das richtige Spiel zu finden, wird jedes Jahr das „Kinderspiel des Jahres“ gekürt. Diesmal geht es um Drachen und einen Funkelschatz.mehr...