Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Kantorin hat Jugend im Blick

LÜTGENDORTMUND Nach genau 30 Jahren ist Hannelore Heinsen zu ihren Wurzeln zurückgekehrt: Seit dem 1. Oktober ist die gebürtige Dortmunderin, die 1977 zum Studieren nach Hannover ging, die neue hauptamtliche Kantorin der evangelischen Christus-Gemeinde (Bezirke Lütgendortmund und Bövinghausen).

von Von Beate Dönnewald

, 09.11.2007
Neue Kantorin hat Jugend im Blick

Hannelore Heinsen.

Sie tritt damit in die kirchenmusikalischen Fußstapfen von Peter Klitzsch, der dieses Amt über zwei Jahrzehnte mit viel Engagement ausgeübt hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden