Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Neue Serie von Oscar-Preisträger Del Toro bei Netflix

Los Angeles. Nach der animierten Serie „Trolljäger“ hat der mexikanische Autor und Regisseur eine Anthologie-Horror-Serie entwickelt. Einige Folgen will er selbst drehen, andere an junge Kollegen abgeben.

Neue Serie von Oscar-Preisträger Del Toro bei Netflix

Guillermo del Toro arbeitet wieder für Netflix. Foto: Richard Shotwell

Der mexikanische Oscar-Preisträger Guillermo del Toro (53) präsentiert bei Netflix ein weiteres Projekt. Wie der Streaming-Dienst am Montag mitteilte, handelt es sich dabei um eine Anthologie-Horror-Serie mit dem Titel „Guillermo del Toro Presents 10 After Midnight“.

Del Toro werde als Autor und Regisseur selbst einige Gruselfolgen drehen, aber auch andere Talente für die Umsetzung seiner Ideen anheuern, hieß es. Ein Starttermin für die neue Serie wurde noch nicht genannt.

Für Netflix schuf Del Toro bereits die animierte Serie „Trollhunters“ (dt. Titel „Trolljäger“), die zweite Staffel startete im vorigen Dezember.

Del Toro ist einer der erfolgreichsten Regisseure Mexikos. Im März wurde er für seinen Film „Shape of Water - Das Flüstern des Wassers“ mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet. Das Fantasy-Märchen räumte insgesamt vier Trophäen ab, darunter die als bester Film.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tipp des Tages

Die Frau mit einem Schuh

Berlin. Das Grauen lauert in der Provinz. Dort, wo fast jeder jeden kennt. Als Kontrastprogramm zur Fußball-WM zeigt das ZDF den österreichischen Film „Die Frau mit einem Schuh“. Ein Fall für Liebhaber skurriler Krimikost.mehr...

Fernsehen

Zehn Millionen sehen Schweizer WM-Triumph

Berlin. Der schlechte Einstieg der Deutschen bei der WM in Russland hat der allgemeinen Fußball-Begeisterung nicht geschadet. Selbst die Nachmittagsspiele bescherten dem ZDF am Freitag starke Werte.mehr...

Fernsehen

„Tatort“-Dreh in Deutschlands ältester Fußgängerzone

Kassel. Die Treppenstraße in Kassel war in den 50er Jahren hochmodern. Ein schönes Motiv ist die Fußgängerzone noch immer. Momentan finden hier Dreharbeiten für einen neuen „Tatort“ statt.mehr...

Fernsehen

„Roseanne“ bekommt Ablegerserie - ohne Roseanne

Los Angeles. Die beliebte Serie „Roseanne“ geht unter anderem Namen weiter. Nach einem rassistischen Tweet bleibt Hauptdarstellerin Roseanne Barr aber nur die Rolle der Zuschauerin.mehr...