Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neue Zahlen zur Verbreitung von Wölfen in Deutschland

Berlin. Illegale Tötungen, gerissene Schafe, Sichtungen nahe bewohnter Gebiete: Die Rückkehr des Wolfs sorgt in Deutschland seit Jahren für Debatten.

Neue Zahlen zur Verbreitung von Wölfen in Deutschland

Ein Wolf in seinem Gehege im Wildpark Schorfheide im brandenburgischen Groß Schönebeck. Foto: Patrick Pleul

Nach im Vorjahr vorgestellten Daten des Bundesamts für Naturschutz (BfN) und der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) ging man in Deutschland zuletzt von 120 bis 130 erwachsenen Wölfen aus, verbreitet in einem lückenhaften Band von der Lausitz im Osten bis ins westliche Niedersachsen.

Eine für heute geplante Pressekonferenz zum Thema „Der Wolf in Deutschland“ - Empfehlungen zum Umgang mit auffälligen Wölfen“, wurde auf einen anderen Tag verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Wölfe waren in Deutschland vor rund 150 Jahren ausgerottet worden. Im Jahr 2000 wanderte erstmals wieder ein Wolfspaar aus Polen ein. Seitdem wächst die Population der streng geschützten Tiere.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Eisige Temperaturen und Sonne am Wochenende

Offenbach. Das kommende Wochenende verspricht vor allem Eines: eisige Temperaturen. Die Höchstwerte liegen am Freitag im Süden und Osten zwischen minus zwei und plus zwei Grad, sonst zwischen null und vier Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Offenbach mitteilte.mehr...

Panorama

Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

Berlin. In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat Hochsaison.mehr...

Panorama

Bierbikes in Berlin gibt es weiterhin

Berlin. Der Streit um die sogenannten Bierbikes in der Hauptstadt ist vorerst vom Tisch: Die Riesenfahrräder mit bis zu 16 Sitzplätzen, Musikanlage und Bier vom Fass dürfen mit Einschränkungen weiter unterwegs sein.mehr...

Panorama

Bus in Brand geraten

Oberreute. Probleme mit dem Motor und Rauch im Fahrzeug - ein fahrender Bus hat auf der Bundesstraße zu brennen begonnen. Die Insassen mussten die Scheiben einschlagen, um sich zu befreien.mehr...

Panorama

Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt

Leipzig. Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich „schlachten“ und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen Wunsch erfüllt. Nach jahrelangem Ringen der Justiz setzt der Bundesgerichtshof dem Fall nun ein Ende.mehr...

Panorama

Mann scheitert mit Klage wegen glattem Gehwegstück

Karlsruhe. „Jeder kehre vor seiner Tür“ - sogar Goethe wurde bemüht, um einer Klage zur Räumpflicht von Vermietern Nachdruck zu verleihen. In dem Fall vergeblich. Totale Sicherheit bei Schnee und Eis gebe es nicht, befand der BGH. Ein Sturz gehöre zum „allgemeinen Lebensrisiko“.mehr...