Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neue Ziele im Winterflugplan 2018/19 bei Ryanair

Dublin. Edinburgh, Marrakesch, Faro: Allein diese drei neuen Ziele fliegt Ryanair ab Winter von Berlin-Schönefeld aus an. Insgesamt werden 24 neue Routen in den Winterflugplan 2018/19 aufgenommen. Hier ein Überblick.

Neue Ziele im Winterflugplan 2018/19 bei Ryanair

Ryanair erweitert ab Winter sein Angebot. Foto: Markus Scholz

Die Fluggesellschaft Ryanair hat die neuen Routen ihres Winterflugplans 2018/19 vorgestellt. Insgesamt 24 Strecken von deutschen Flughäfen aus sind dabei neu im Programm, einige waren bereits angekündigt.

Berlin-Schönefeld: Von Berlin-Schönefeld geht es künftig auch nach Edinburgh in Schottland, nach Marrakesch in Marokko und Faro in Portugal.

Frankfurt/Main: Agadir in Marokko und Dublin in Irland sind neue Ziele ab Frankfurt/Main.

Hahn im Hunsrück: Trapani im Westen Siziliens wird vom Flughafen Hahn aus angeflogen.

Weeze am Niederrhein: Neue Ryanair-Ziele am Flughafen Weeze sind Agadir, Bromberg (Bydgoszcz) in Polen, Cagliari auf Sardinien, Porto und Mallorca.

Hamburg: Von Hamburg aus geht es neu nach Edinburgh, Thessaloniki in Griechenland und zum Flughafen Treviso bei Venedig.

Nürnberg: Marrakesch und Thessaloniki werden neu von Nürnberg aus angeflogen.

Baden-Baden: Von Baden-Baden geht es im kommenden Winter nach Rom-Ciampino, Trapani, Cagliari und Marrakesch.

Memmingen: Ab Memmingen stehen Brindisi in Italien, Edinburgh, Marrakesch und Bulgariens Hauptstadt Sofia dann neu im Flugplan.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Mindestzeit plus Puffer zum Umsteigen am Flughafen einplanen

Frankfurt/Main. Das Umsteigen kann an Flughäfen zum Stresstest werden. Deshalb sollten sich Reisende vorher immer gut informieren und einen Zeitpuffer einplanen.mehr...

Reise und Tourismus

Restgeld noch im Urlaub zurücktauschen

Berlin. Die meisten Reisekosten lassen sich inzwischen problemlos mit der Kreditkarte bezahlen. Doch wer etwa gern bei Straßenhändlern kauft, ist auf Bargeld in der landeseigenen Währung angewiesen. Am Urlaubsende stellt sich daher manchmal die Frage: Wohin mit dem Restgeld?mehr...

Reise und Tourismus

Hainan erlaubt visafreie Einreise bis 30 Tage

Peking. Weiße Strände und ganzjährig tropisches Klima: Die Insel Hainan ist das Lieblingsurlaubsziel der Chinesen. Jetzt können auch ausländische Touristen visafrei bis zu 30 Tage einreisen.mehr...

Reise und Tourismus

Ägypten wertet Kulturschätze für Besucher auf

Kairo. Die Pyramiden von Gizeh und der Baron Empain Palace sind bekannte Sehenswürdigkeiten in Ägypten. Die Tourismusbehörde wird diese noch attraktiver für Besucher machen. Zudem gibt es ein paar Neueröffnungen.mehr...

Reise und Tourismus

Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an

Geesthacht. Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber Vattenfall bietet in den Sommermonaten Führungen für Besucher an.mehr...

Reise und Tourismus

Scheintod-Ausstellung in Berlin

Berlin. Aus gruseligen Filmen kennt man sie: Leichen, die doch nicht tot sind. Schon ab etwa 1750 zogen Wissenschaftler die Eindeutigkeit des Todes in Zweifel - mit gesellschaftlichen Folgen. Das ist das Thema einer Ausstellung in Berlin.mehr...