Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neuer Besucherpass für Jerusalem

Jerusalem. Klagemauer, Felsendom und Grabeskirche: Jerusalem ist reich an Attraktionen. Der neue Besucherpass erleichtert Touristen nicht nur die Anfahrt, sondern ermöglicht teilweise auch einen kostenlosen oder vergünstigten Eintritt.

Neuer Besucherpass für Jerusalem

Die Klagemauer und der Felsendom in der Altstadt von Jerusalem sind bekannte Sehenswürdigkeiten - für die israelische Stadt gibt es im Sommer einen neuen Besucherpass. Foto: Philipp Laage

Für Jerusalem gibt es vom Sommer an einen neuen Besucherpass. Er ermöglicht Israel-Urlaubern freien Eintritt zu drei Sehenswürdigkeiten, ermäßigten Zugang zu weiteren Attraktionen und die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt.

Zudem sind die Hin- und Rückfahrt zum Ben-Gurion-Airport nahe Tel Aviv im Ticket enthalten, wie die Jerusalem Development Authority mitteilt. Der Jerusalem City Pass kostet 48 Euro für sieben Tage und ist online erhältlich.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Was das neue Reiserecht bringt

Kempten/Stuttgart. Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und Informationen. Und die Veranstalter weiten ihren „Vollkasko-Schutz“ aus - freiwillig und kostenlos.mehr...

Reise und Tourismus

Der Drachenfels bröckelt: Sanierung soll Gestein retten

Königswinter. Rheinromantik pur: Der Drachenfels im Siebengebirge ist eines der beliebtesten Naherholungsziele in NRW. Doch das brüchige Gestein sorgt für Probleme. Seit Monaten laufen Sanierungsarbeiten, damit der Fels nicht auseinanderbricht.mehr...

Reise und Tourismus

Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe

Heidelberg. Fast unversöhnlich stehen sich Anwohner, Studenten und Lokalbesitzer in Heidelberg gegenüber. Es geht um die schwierige Balance zwischen Nachtruhe und Nachtleben in der Altstadt. Gelingt der Spagat? Und wie regeln das eigentlich andere Städte in Baden-Württemberg?mehr...

Reise und Tourismus

Im Ausland drohen hohe Strafen für überladene Wohnmobile

München. Urlaubsreisen mit dem Wohnmobil liegen im Trend. Allerdings sollten Touristen den Caravan nicht überfrachten. Ansonsten drohen im Ausland Geldstrafen. Je nach Land kann es sehr teuer werden.mehr...

Reise und Tourismus

Virunga-Nationalpark im Ost-Kongo für Touristen geschlossen

Goma. Der Virunga-Nationalpark lockt naturverliebte Touristen in den Ost-Kongo. Denn die Region ist durch ihre vom Aussterben bedrohten Berggorillas berühmt. Doch nun ist der der Nationalpark vorübergehend geschlossen.mehr...

Reise und Tourismus

Luxus-Kreuzfahrt: Kleines Schiff oder Suite auf Megaliner?

Berlin. Die Kreuzfahrt-Reedereien bieten ihren Suiten-Gästen immer mehr Exklusivität. Was spricht für eine Reise auf einem der großen Megaliner – und was für ein kleines Luxusschiff?mehr...