Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuer Posten für Axel Schäfer?

SPD-Fraktion

Axel Schäfer, SPD-Bundestagsabgeordneter und NRW Landesgruppenchef will Fraktionsvize der SPD im Bundestag werden. Seine Chancen stehen gar nicht so schlecht.

BOCHUM

von Von Benedikt Reichel

, 11.08.2010
Neuer Posten für Axel Schäfer?

Axel Schäfer bewirbt sich um den Vize-Posten seiner Fraktion im Bundestag.

Der NRW-Landesgruppenchef der SPD im Bundestag, Axel Schäfer will neuer Fraktionsvizi der Partei im deutschen Parlament werden. Der Posten ist durch den Wechsel von Angelica Schwall-Düren in die NRW-Landesregierung frei geworden. Schäfer bestätigte gegenüber dieser Zeitung sein Interesse. „Die Landesgruppe NRW hat mich vorgeschlagen“, sagt Schäfer. Der 58-Jährige Bochumer ist seit 2005 europapolitischer Sprecher seiner Fraktion. Auf dem neuen Posten soll er sich dem Thema Europapolitik widmen. Schäfer saß selbst bis 1999 im Europaparlament. „Europa ist ein wichtiges Thema“, betont Schäfer. „Wir müssen uns da breit aufstellen.“ Darum sei es sinnvoll Europa von der regulären Außenpolitik im Fraktionspräsidium zu trennen. Die Benennung eines neuen Vize steht im September auf der Tagesordnung. Insgesamt vergibt die SPD-Fraktion im Bundestag neun Vize-Stellen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Schäfers Chancen stehen nicht schlecht. Andere Europapolitiker stehen nicht zur Auswahl. Hinderlich ist ledlich das Geschlecht. Im Falle einer Benennung von Schäfer, würden im Präsidium nur noch zwei Frauen vertreten sein.