Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuer Rewe öffnet erst im April

EVING Gestern wurde das Richtfest für den neuen Rewe an der Bayrischen Straße 155-161 gefeiert. "Die Eröffnung des neuen Marktes wird nicht vor Ostern stattfinden", teilte Architekt Manfred Andexer von der Projektgesellschaft "Bayrische Straße Dortmund" bei dieser Gelegenheit mit.

von Von Uwe Brodersen

, 20.12.2007
Neuer Rewe öffnet erst im April

Das Richtfest feierten Vertreter von Rewe, der Baufirmen, Architekt, Zimmermann und Ortspolitiker.

Bisher war vom 1. Februar die Rede gewesen. "Ansonsten liegt der Neubau aber voll im Zeitplan." Anvisiert sei jetzt der 8. April für die Neueröffnung.

Es könne beim Übergang vom alten zum neuen Rewe zu einer kurzen Schließungsphase des Geschäftes von maximal 14 Tagen kommen, erläuterte der Evinger Architekt.

Wenn die neue Rewe-Filiale steht, wird die alte nebenan abgerissen. Dort können dann ca. 60 Parkplätze entstehen. Komplettiert werden soll die Neuordnung des Bereiches dann noch durch den Zuzug eines Discounters an diesen Standort.

Neubau kostet rund 2,5 Mio. Euro

Der Neubau für Rewe auf dem Grundstück der ehemaligen SB-Tankstelle kostet rund 2,5 Millionen Euro. Über 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche wird das neue Lebensmittelgeschäft verfügen. Mehr als 300 qm sind darüber hinaus für Getränke vorgesehen. Gegenüber dem alten Laden soll der neue Rewe ein deutlich moderneres Gesicht bekommen und so auch Impulse geben.