Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neues aus der Uni-Welt

Aalen (dpa/tmn) Bis zum 15. Juli können sich Studienanwärter noch bewerben: Aalen und Darmstadt sind auf der Suche nach Ingenieuren, in Köln und Potsdam dreht sich alles um Medien und Journalismus.

Neuer Studiengang für Maschinenbauer in Aalen

Die Hochschule Aalen bietet zum Wintersemester 2012/2013 einen neuen Studiengang für Maschinenbauer an. Der Bachelor Maschinenbau/Neue Materialien ist auf sieben Semester angelegt, wie die Hochschule mitteilt. Die Studenten beschäftigen sich zunächst mit den ingenieurswissenschaftlichen Grundlagen. Auf dem Vorlesungsplan stehen unter anderem etwa Mathe, Konstruktion oder Metallkunde. Daneben werden Kenntnisse über neue Werkstoffe vermittelt, die etwa außergewöhnlich leicht sind. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Fachhochschulreife. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Neuer Masterstudiengang für Ingenieure in Darmstadt

Die Technische Universität Darmstadt bietet zum Wintersemester 2012/2013 einen neuen Studiengang an. Der Master Energy Science and Engineering dauert vier Semester, wie die Hochschule mitteilt. Die Studenten des Fachs setzen sich mit Fragen der Energiegewinnung auseinander. Berücksichtigt werden dabei auch regenerative Formen der Energiegewinnung wie die Windenergie. Das Studium ist auf vier Semester angelegt. Absolventen sollen in der Forschung, der Industrie oder der Verwaltung arbeiten können. Bewerber brauchen einen ersten Abschluss in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichem Fach. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Neuer Bachelor Sportjournalismus in Köln

Die Deutsche Sporthochschule Köln bietet zum Wintersemester 2012/2013 einen neuen Bachelor an. Der Studiengang Sportjournalismus ist auf sechs Semester angelegt, wie die Hochschule mitteilt. Vermittelt werden Grundkenntnisse in den Kommunikationswissenschaften und den Sportwissenschaften. Daneben wird das journalistische Handwerkszeug gelehrt. Absolventen sollen etwa in der Sportberichterstattung für Rundfunkanstalten arbeiten können. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli. Bewerber müssen neben der Hochschulreife eine Sporteignungsprüfung absolvieren.

Neuer Bachelor Digitale Medienkultur in Potsdam

Die Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf bietet zum Oktober 2012 einen neuen Bachelorstudiengang an. Das Studienangebot Digitale Medienkultur ist auf sechs Semester angelegt, wie die Hochschule mitteilt. Vermittelt werden die Grundlagen der Medienwissenschaft, die Geschichte der digitalen Medien sowie eine Einführung in Medienrecht und Medienpolitik. Absolventen sollen etwa in den Redaktionen von Fernsehsendern und Produktionsfirmen arbeiten können. Bewerber brauchen die allgemeine Hochschulreife. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Link zum Studiengang Maschinenbau/Neue Materialien

Link zum Studiengang Energy Science and Engineering

Infos zum Studiengang Sportjournalismus

Infos zum Studiengang Digitale Medienkultur

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

Weniger Schulabgänger entscheiden sich für Studium

Hannover (dpa/tmn) Der Duft der Wissenschaft lockt Schüler nicht an die Uni: Der Anteil studienberechtigter Schulabgänger, die sich für ein Studium entscheiden, nimmt in Deutschland weiter ab.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Suzuki: «Talent ist kein Zufall der Geburt»

Köln (dpa) Wer die Augen schließt und Lucia Gatzweiler beim Geigenspiel zuhört, vergisst schnell, dass sie gerade einmal zehn Jahre alt ist. Mal sanft, mal dynamisch und immer mit viel Gefühl.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Selbstbewusst bewerben: Wie Ältere an einen Job kommen

Stuttgart/Hamburg (dpa/tmn) Ältere Arbeitnehmer können mit etlichen Eigenschaften punkten. Erfahrung, Sozialkompetenz und Loyalität zum Unternehmen gehören dazu.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Das Geschäft mit Nachhilfe boomt

Frankfurt/Main (dpa) Das Geschäft bei Nachhilfe-Lehrerin Kristin Hausmann in Hanau brummt. «Die Nachfrage steigt ständig», sagt die Leiterin einer privaten Nachhilfeschule, die zur bundesweiten Studienkreis-Kette gehört.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich...? Rettungsassistent

Kiel/Berlin (dpa/tmn) Der erste, der am Einsatzort aus dem Sanitätsfahrzeug springt, ist meist der Rettungsassistent. Seine wichtigste Aufgabe ist die Notfallversorgung des Patienten bis zum Eintreffen eines Arztes.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich...? Stadtplaner

Düsseldorf/Darmstadt (dpa/tmn) Stadtplaner haben ein vielseitiges Arbeitsgebiet, manchmal entwerfen sie einen ganzen Ortsteil. Und sie müssen sich mit den verschiedensten Menschen und Institutionen abstimmen, damit ihre Arbeit funktioniert.mehr...