Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Montag ab 10 Uhr Leistungsstest

Neururer macht's wie Guardiola

BOCHUM In eine knapp fünfwöchige Saison-Vorbereitung startet der VfL Bochum am Montag (30.) und nimmt amit als letzter der 18 Zweitligisten wieder die Trainingsarbeit auf.

/
Lukas Klostermann verlässt den VfL Bochum und wechselt zum Zweitliga-Konkurrenten RB Leipzig.

Peter Neururer hat derzeit allen Grund zur Freude. Die Vorbereitung läuft ohne größere Verletzungsprobleme rund, seine Mannscvhaft scheint für den ersten Härtetest am Freitag gegen den VfL Wolfsburg gerüstet.

Zumindest dies hat der VfL Bochum mit Double-Sieger Bayern München gemeinsam. Auch das Team von Pep Guardiola nimmt in der nächsten Woche als letzter der 18 Erstligisten das Training auf.

Ab 10 Uhr beginnt heute auf dem Leichtathletikplatz am rewirpowerSTADION der Leistungstest für die VfL-Profis, in den nächsten Tagen schließt sich dann die Grundlagenarbeit an. Ihr erstes Spiel trägt die Mannschaft von Cheftrainer Peter Neururer am kommenden Samstag (5.7.) beim VfB Langendreerholz aus (Anstoß 16 Uhr, Platzanlage Hörder Straße), der sein 100-jähriges Vereinsbestehen feiert und aus diesem Anlass die Zweitliga-Profis zum sportlichen Vergleich eingeladen hat. Am Sonntag (6.7.) ist Bochum dann bei der Kreisauswahl Höxter in Beverungen zu Gast.

Überzogene Forderungen?

Aktuell umfasst der Lizenzspieler-Kader des VfL 22 Spieler, dazu kommen noch die Nachwuchsfußballer Lukas Klostermann, Julian Stock und Torwart Marius Weeke. Auch wenn die Kaderstärke sich den Vorgaben der Sportlichen Leitung nähert, sind noch nicht alle Personalien über die Bühne gebracht. Nach wie vor bemühen sich die Bochumer um den defensiven Mittelfeldspieler Anhony Losilla von Dynamo Dresden und nach wie vor werden Verhandlungen mit dem Ziel geführt, Lukas Klostermann (Foto) mit einem Profivertrag an den VfL zu binden. Allerdings gibt es bei beiden Personalien noch deutliche Meinungs-Unterschiede, was die finanzielle Ausstattung dieser Verträge betrifft. Zumindest im Fall Klostermann hat die VfL-Vereinsführung mit Erstaunen darauf reagiert, dass der Berater des 18-jährigen Außenverteidigers offenbar ein Gehalt für seinen Schützling verlangt, das nur die Top-Spieler des VfL beziehen. "Unser Budget lässt uns nur in einem bestimmten Rahmen handeln", sagt Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Peter Villis, "überzogenen Forderungen werden wir auf gar keinen Fall nachgeben."

 

Mit folgendem Personal kann Peter Neururer nach aktuellem Stand arbeiten:

Tor: Andreas Luthe, Michael Esser, Felix Dornebusch, Marius Weeke.

Abwehr: Jan Gyamerah, Fabian Holthaus, Heiko Butscher, Jan Simunek, Patrick Fabian, Lukas Klostermann, Timo Perthel.

Mittelfeld: Yusuke Tasaka, Adnan Zahirovic, Danny Latza, Piotr Cwielong, Florian Jungwirth, Onur Bulut, Selim Gündüz, Henrik Gulden, Julian Stock.

Angriff: Marco Terrazzino, Stanislav Sestak, Michael Gregoritsch, Simon Terodde, Joel Reinholz.

 

Uli Kienel

 

/
Lukas Klostermann verlässt den VfL Bochum und wechselt zum Zweitliga-Konkurrenten RB Leipzig.

Peter Neururer hat derzeit allen Grund zur Freude. Die Vorbereitung läuft ohne größere Verletzungsprobleme rund, seine Mannscvhaft scheint für den ersten Härtetest am Freitag gegen den VfL Wolfsburg gerüstet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Regiona,lliga West

SG09 fährt euphorisch zum Derby nach Essen

WATTENSCHEID Zur Knallerpartie des 13. Regionalliga-Spieltages kommt es am Sonntag (26.) an der Essener Hafenstraße. Gastgeber RWE erwartet die SG Wattenscheid 09 zum Derby zwischen zwei Traditionsvereinen. Angestoßen wird um 14 Uhr.mehr...

Regionalliga West

Pleitenserie muss gegen Gladbach enden

BOCHUM Die U 23 des VfL Bochum unternimmt am Samstag (25.) ab 14 Uhr in der Lohrheide den zehnten Anlauf, mal wieder eine Begegnung erfolgreich zu gestalten. Aber einfach wird dies gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach mit Sicherheit nicht.mehr...

VfL verliert in Leipzig 0:2

Bitterer Schluck aus der Dose

LEIPZIG Sein erstes Pflichtspiel gegen RB Leipzig verlor der VfL Bochum am Freitagabend mit 0:2 in der Red-Bull-Arena und damit auch erst einmal den Anschluss an die Spitzenplätze der Liga.mehr...

Regionalliga West

VfL II: Punktausbeute eines Absteigers

BOCHUM VfL-Trainer Thomas Reis versuchte erst gar nichts zu beschönigen: „Unsere Niederlage ist verdient. Gladbach war die stärkere Mannschaft. In der Schlussphase hat Torhüter Felix Dornebusch sogar noch eine deutlichere Niederlage verhindert.“mehr...