Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

New York: Drohender Handelskonflikt schreckt Anleger kaum

,

New York

, 07.03.2018

Die jüngsten Entwicklungen im drohenden Handelskonflikt der USA mit anderen Handelsmächten haben den Anlegern letztlich wenig Angst eingejagt. Der US-Leitindex Dow Jones stand nach zwischenzeitlich klaren Verlusten zum Börsenschluss nur noch 0,33 Prozent im Minus bei 24 801 Punkten. Der Euro bewegte sich wenig und kostete im New Yorker Handel 1,2413 US-Dollar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt