Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

New Yorker Bar verwandelt sich in Schokoladenfabrik

New York. Ein „Snozberries, Taste Like Snozberries“ gefällig? Eine New Yorker Bar hat sich zur Weihnachtszeit etwas Ausgefallenes einfallen lassen: sie hat sich in eine Fabrik für Süßigkeiten verwandelt.

Pünktlich zur Weihnachtszeit hat sich eine New Yorker Bar - zumindest äußerlich und auf der Getränkekarte - in eine Fabrik für allerlei Süßigkeiten verwandelt. In Anspielung an das Kinderbuch „Charlie und die Schokoladenfabrik“ des britischen Autors Roald Dahl verkauft die LOCL Bar in Manhattan seit Freitag bunte und mit Süßigkeiten versetzte Cocktails.

Der Drink „Goodie Goodie Gumballs“ wird in einem kleinen Kaugummiautomaten serviert, andere Kreationen heißen „Snozberries, Taste Like Snozberries“, „Sundae Funday“ und „Scrumdiddlyumptious“ und enthalten Zimtschaum, Marshmallows oder Keks-Sirup. Dazu gibt es Gummibärchen mit Prosecco-Geschmack und Popcorn in Regenbogenfarben. Die Fantasienamen der Drinks sind Anspielungen auf das Kinderbuch.

In der 1964 veröffentlichten Geschichte „Charlie und die Schokoladenfabrik“ kommt der kleine Charlie Bucket aus ärmlichen Verhältnissen an ein goldenes Ticket. Dieses verschafft ihm Eintritt in die Schokoladenfabrik des kauzigen Fabrikanten Willy Wonka.

Der Besuch mit Großvater Joe wird zum Wettbewerb in einer fantastischen Welt aus Süßigkeiten, bei denen sich der bescheidene Charlie gegen vier andere, gierige Kinder durchsetzt. Das Buch wurde 2005 auch von Tim Burton verfilmt, Johnny Depp spielt darin den Fabrikanten Wonka.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Peace - Ein Friedenssymbol geht um die Welt

Berlin. Es zu malen, ist kinderleicht. Die Forderung aber, die hinter dem Peace-Zeichen steckt, ist eines der schwersten Unterfangen der Welt. Wie kam es zu dem Logo? Und wie ging es um die Welt?mehr...

Leben

22 Finalistinnen üben für die Wahl der „Miss Germany“

Rust. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? 5263 Frauen haben sich um die Siegerkrone beworben, nur eine der 22 Wettbewerberinnen im Finale wird am Ende gekürt.mehr...

Leben

Liebe in Zeiten von WhatsApp - „Schatz“ ist Nummer eins

Koblenz/Darmstadt. Im Liebesbriefarchiv in Koblenz ist jeden Tag Valentinstag. Das älteste Stück ist von 1836. Was haben die handschriftlichen Briefe ans „verehrte, gnädige Fräulein“ und Facebook-Posts gemeinsam?mehr...

Leben

Koch-Wunderkind Flynn McGarry wird erwachsen

New York. Popups machten ihn berühmt, nun eröffnet Teenager Flynn McGarry sein eigenes Restaurant. Der 19-Jährige will drei Michelin-Sterne. Statt edler Einrichtung und abgehobener Bedienung greift er auf die wohl schönste Art des Abendessens zurück: die Dinner-Party bei Freunden.mehr...

Leben

New Yorker Madison Square Garden wird 50

New York. Was haben Elvis Presley, der Papst und Muhammad Ali gemeinsam? Sie alle standen im New Yorker Madison Square Garden auf der Bühne. Jetzt wird die wohl berühmteste Mehrzweckhalle der Welt 50 Jahre alt - aber ihre Zukunft ist umstritten.mehr...