Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Neymar im WM-Vorbereitungscamp der Brasilianer eingetroffen

Granja Comary. Brasiliens Fußball-Superstar Neymar ist gemeinsam mit einem Großteil der Seleção im ersten WM-Vorbereitungscamp in Teresópolis angekommen.

Neymar im WM-Vorbereitungscamp der Brasilianer eingetroffen

Der brasilianische Nationalspieler Neymar kommt im WM-Vorbereitungslager in Teresópolis an. Foto: L. Figueiredo/CBF/AP

Der 26 Jahre alte Angreifer von Paris Saint-Germain und 19 weitere Nationalspieler kamen am Montag in dem Trainingslager in der Nähe von Rio de Janeiro zusammen. Nach seiner langen Verletzungspause solle Neymar nun ohne Druck und Schritt für Schritt an sein Top-Level herangeführt werden, sagte Brasiliens Teammanager Edu Gaspar. „Wir werden eine Basis schaffen, damit er wieder von Neuem zu seinem früheren Selbstvertrauen findet.“

Wegen einer Fußverletzung hat Neymar seit drei Monaten kein Spiel mehr bestritten. In Granja Comary wird die Seleção bis zum 27. Mai ihr erstes Trainingslager auf dem Weg zum Turnier in Russland absolvieren. Anschließend fliegt Nationaltrainer Tite mit seinem Team zur weiteren Vorbereitung nach London, wo auch die Champions-League-Finalisten Marcelo und Casemiro von Real Madrid und Roberto Firmino vom FC Liverpool zum Team stoßen werden.

Brasiliens Teamarzt hatte sich zuletzt optimistisch gezeigt, dass Neymar für die abschließenden Testspiele vor der WM am 3. Juni gegen
Kroatien in Liverpool und am 10. Juni in Wien gegen Österreich fit sein werde. Sein erstes WM-Spiel bestreitet Brasilien am 17. Juni gegen die Schweiz.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Höwedes traut Goretzka tragende Rolle beim FC Bayern zu

München. Bayern Münchens Neuzugang Leon Goretzka kann sich nach Einschätzung seines ehemaligen Schalker Teamkollegen Benedikt Höwedes auch im Starensemble des Fußball-Rekordmeisters behaupten.mehr...

Erste Bundesliga

Löw konzentriert sich auf Arbeit mit dem Team

Sotschi. Joachim Löw konzentriert sich weiter ganz auf die Arbeit mit der Fußball-Nationalmannschaft. Seit der Pressekonferenz nach dem unerwarteten 0:1 gegen Mexiko schweigt der Bundestrainer zur prekären Situation vor dem zweiten Gruppenspiel am Samstag (20.00 Uhr) gegen Schweden.mehr...

Erste Bundesliga

Das erste, das 50. und das Rekordtor - Christiano Ronaldo

Moskau. 85 Länderspieltore - mit dieser Bestmarke führt Cristiano Ronaldo seit dem Marokko-Spiel die Liste von Europas besten Torjägern im Nationaltrikot an. Es begann alles in einem EM-Eröffnungsspiel.mehr...

Erste Bundesliga

Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Moskau. Der Donnerstag bringt den zweiten Auftritt von Lionel Messi bei der Fußball-WM. Der Argentinier trifft mit seiner Mannschaft auf Kroatien. Auch ein anderer Mitfavorit präsentiert sich.mehr...

Erste Bundesliga

Ronaldo, Suárez und Costa treffen

Moskau. Uruguay und Russland stehen als Achtelfinalisten fest, Marokko, Ägypten und Saudi-Arabien sind bei der Fußball-WM in der Vorrunde ausgeschieden. Im deutschen Team mahnt Thomas Müller zu Geschlossenheit.mehr...

Erste Bundesliga

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Kasan. Diego Costa hat WM-Favorit Spanien gegen den krassen Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine WM-Sensation einen Dämpfer versetzt.mehr...