Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Nicolai Müller nach fast neun Monaten wieder im HSV-Kader

Hamburg. Pechvogel Nicolai Müller steht vor seinem Comeback beim Hamburger SV. Der Offensivspieler des hanseatischen Fußball-Bundesligisten ist von Trainer Christian Titz nach einer Verletzungspause von achteinhalb Monaten in den vorläufigen 19-Mann-Kader berufen worden.

Nicolai Müller nach fast neun Monaten wieder im HSV-Kader

Nicolai Mueller steht vor seinem Comeback beim Hamburger SV. Foto: Daniel Bockwoldt

Für einen Startelf-Einsatz am Samstag gegen Eintracht Frankfurt ist es für Müller allerdings noch zu früh. Eine Einwechslung in der zweiten Halbzeit ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Müller hatte im ersten Saisonspiel gegen den FC Augsburg (1:0) beim Jubel über sein Siegtor einen Kreuzbandriss erlitten und musste seither zuschauen. Der 30 Jahre alte Rechtsaußen ist Hamburgs torgefährlichster Profi. In der vergangenen Saison hatte er fünf Tore erzielt und sieben Vorlagen gegeben. In der Saison davor kam er auf neun Tore und fünf Vorlagen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Löw-Team startet Vorbereitungs-Endspurt für Schweden

Sotschi. Mit dem ersten Training in Sotschi beginnt für Fußball-Weltmeister Deutschland bei der WM-Endrunde der Vorbereitungs-Endspurt auf das schon entscheidende Gruppenspiel gegen Schweden.mehr...

Erste Bundesliga

Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

Moskau. Der Mittwoch bringt den zweiten Auftritt von Cristiano Ronaldo bei der Fußball-WM. Wie jubelt der Superstar diesmal, sollte er erneut treffen? Auch die Spanier sind wieder gefordert, Uruguay kann schon das Achtelfinal-Ticket lösen.mehr...

Erste Bundesliga

Russische Torgala trotz Salah-Comeback: 3:1 über Äygpten

St. Petersburg. Was für ein WM-Auftakt! In zwei Spielen erzielten die Russen beachtliche acht Treffer. Damit scheint der erste Achtelfinal-Einzug des Gastgebers nahezu perfekt. Der genesene Superstar Salah konnte die nächste Niederlage der Ägypter nicht abwenden.mehr...

Erste Bundesliga

Abschied von Bayer: Leno wechselt zum FC Arsenal

London. Beim FC Arsenal hat nach 22 Jahren Arsène Wenger eine neue Zeitrechnung begonnen. Wengers Nachfolger Emery ist für eine erfolgreiche Zukunft eifrig auf Personalsuche - und hat in DFB-Keeper Leno nun die Wunschlösung für das Tor gefunden.mehr...

Erste Bundesliga

Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Moskau. Polens WM-Hoffnungen haben einen schweren Dämpfer bekommen. Zum Auftakt verliert das Team gegen Senegal. Topstar Robert Lewandowski kann bei seiner WM-Premiere keine Eigenwerbung betreiben.mehr...

Erste Bundesliga

Mainzer Diallo soll Gespräche mit BVB führen

Dortmund. Die Wechselspekulationen um Innenverteidiger Abdou Diallo vom FSV Mainz 05 nehmen nicht ab. Der 22 Jahre alte Franzose soll sich nach Informationen des Portals bild.de zu Gesprächen mit den Verantwortlichen von Borussia Dortmund getroffen haben.mehr...