Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei junge Männer lernen das Kochen bei Franz Lauter

Schlossrestaurant

Der Beruf des Kochs ist bei vielen jungen Menschen wieder als Traumberuf angesehen. Drei junge Männer hat der kochende Künstler Franz Lauter ausgewählt, die nun ihre Ausbildung in den historischen Gemäuern des Schlosses machen.

NORDKIRCHEN

von Von Malte Woesmann

, 12.08.2010
Drei junge Männer lernen das Kochen bei Franz Lauter

Die fünf neuen Auszubildenden von Franz Lauter: (v.v.l.) Yasmin Höpfner, Elvira Gasi, (h.v.l.) Ricardo Poslednik, Benjamin Pielka und Felix Becker.

„Wir hatten dutzende Bewerbungen“, sagt Franz Lauter, Inhaber des Schlossrestaurants im Schloss Nordkirchen.

Zu Ricardo Poslednik aus Selm, Felix Becker aus Lünen und Benjamin Pielka aus Werne gesellen sich auch noch Yasmin Höpfner aus Bergkamen und Elvira Gasi aus Nordkirchen hinzu. Die beiden jungen Frauen absolvieren ebenfalls ihre Ausbildung im Schlossrestaurant. Sie erlernen den Beruf der Restaurantfachfrau.   Und wer seine Ausbildung gut zu Ende bringt, der hat durchaus eine Chance, bei Franz Lauter weiter beschäftigt zu werden. „Wir sind ja schon eine kleine Talentschmiede“, sagt der Koch mit dem markanten Strohhut nicht ohne Stolz. Einige Auszubildende wären bereits in jungen Jahren Küchenchefs in anderen Restaurants geworden.

40 Angestellte hat das Schlossrestaurant insgesamt. Sie alle freuen sich auch mit dem Koch, dass die Küche nun weitere Anerkennung gefunden hat. Im nagelneuen Feinschmecker-Magazin wird das Nordkirchener Restaurant mit 2,5 Punkten bewertet. „Mit Tendenz nach oben“, wie Franz Lauter unterstreicht.

Lesen Sie jetzt