Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Kunstausstellung im Schloss Nordkirchen

Die neunte vorweihnachtliche Kunstausstellung im Schloss Nordkirchen veranstalteten und organisierten die Künstler selbst. In der Pictorius-Halle stellten sie ihre Kunstwerke aus. Ob Skulpturen aus Holz, Ton und Bronze, Malerei in Acryl in allen Formen, Größen und Stilrichtungen, Dekoration für die Wohnung oder Schmuck – für jeden Geschmack war heute etwas dabei. Alle Kunstwerke wurden in Eigenarbeit hergestellt; das jeweilige Wissen eigneten sich die Künstler autodidaktisch an. Wer am Samstag keine Zeit gefunden hat, um die Ausstellung zu besuchen, kann dies morgen nachholen. Von elf bis 17 Uhr öffnet die Ausstellung für jeden interessierten Kunstliebhaber ein letztes Mal ihre Pforten.
25.11.2014
/
Die neunte vorweihnachtliche Kunstausstellung im Schloss Nordkirchen veranstalteten und organisierten die Künstler selbst (v.l.): Christel Klee (Skulpturen und Objekte), Natascha Wegener-Stachowitz (Dekoratives für die Wohnung), Ruth Bröcking (Skulpturen und Malerei), Karin Adam (Malerei), Marie-Theres Westhoff (Malerei), Birgit Zachwieja (Schmuck) und Margret Böhm (Malerei).© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
Birgit Zachwieja ist Mutter, Hausfrau und stellt für ihr Leben gern Schmuck her. Aus einem Hobby ist ein echtes Handwerk entstanden. Sie verwendet nur echte Materialien, wie Perlen, Gold und Silber. Um die Kunst zu perfektionieren besuchte sie verschiedene Gold- und Silberschmiedekurse: "Ich arbeite aus Leidenschaft und habe mir das Meiste selbst beigebracht."© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
Von der Stadt Münster ließ sich Hobby-Malerin Marie-Theres Westhoff inspirieren. Die Kunstwerke können im Rahmen der Ausstellung käuflich erworben werden. Hauptberuflich arbeitet Westhoff als Angestellte bei einer Schülerhilfe in Senden und als Dozentin an der Volkshochschule Lüdinghausen.© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
Ruth und Heribert Bröcking aus Coesfeld präsentieren Skulpturen aus angewittertem Holz und Edelsteinen: "Meine Frau erkannte etwas Besonderes an dem Stück Holz und rettete es vor dem Kamin." Die Rentner haben sich die Kunst selbst beigebracht. Früher war Ruth Erzieherin und Heribert Lehrer.© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
"Damals lachten mich viele noch wegen meines Kreuzstichs aus, heute komme ich kaum mit der Produktion nach", sagt Natascha Wegener-Stachowitz. Die medizinische Fachangestellte stellt in Eigenarbeit dekorative Werke, beispielweise Kissen, für die Wohnung her. Ihr Mann Heinz ist gelernter Schlosser und bearbeitet zum Beispiel Kanthölzer.© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
"Damals lachten mich viele noch wegen meines Kreuzstichs aus, heute komme ich kaum mit der Produktion nach", sagt Natascha Wegener-Stachowitz. Die medizinische Fachangestellte stellt in Eigenarbeit dekorative Werke, beispielweise Kissen, für die Wohnung her. Ihr Mann Heinz ist gelernter Schlosser und bearbeitet zum Beispiel Kanthölzer.© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
Christel Klee stellt Skulpturen und Objekte aus Ton und Bronze her. Die Rentnerin ist studierte Sozialarbeiterin und hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als freiberufliche Künstlerin verkauft sie ihre Kunstwerke.© Foto: Eleftherios Zavrakidis Herrero
Schlagworte Nordkirchen