Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leser ärgert sich über Schäden und Müll am Bahnhof in Capelle

Bahnhof Capelle

Der viele Müll im Warthäuschen und ein zerschlagener Schaukasten auf dem Capeller Bahnhof sind Meinhard Tegeler ein Dorn im Auge. Jetzt hat die Bahn sich zu Wort gemeldet.

Capelle

, 28.08.2018
Leser ärgert sich über Schäden und Müll am Bahnhof in Capelle

RN-Leser Meinhard Tegeler ärgert sich über den Zustand des Bahnhofs in Capelle. Wochenlang habe dort Müll herumgelegen und seien Schäden nicht repariert worden. Mittlerweile ist die Bahn allerdings aktiv geworden. © Meinhard Tegeler

Der Sitzbereich vermüllt, ein Schaukasten eingeschlagen: „Leider gehen einige Bahnreisende nicht besonders pfleglich mit dem Bahnhofsgelände Capelle um“, formuliert es Ruhr-Nachrichten-Leser Meinhard Tegeler vorsichtig in einer E-Mail an diese Redaktion. Seinen Eindruck untermauert er mit einigen Bildern.

Boden übersät von Zigarettenkippen

Die zeigen, was der Capeller meint: Der Mülleimer in dem kleinen Wartehäuschen quillt über vor Abfall, der sich bereits auf die benachbarte Bank ausweitet. Der Boden ist übersät von Zigarettenkippen und Papiermüll. Laut Meinhard Tegeler sei der Unterstand „seit Wochen vermüllt“ und immer mehr komme hinzu. Und weiter: „Eine Servicemannschaft wurde schon seit Wochen nicht mehr gesehen und auch Versuche über die dafür freigeschaltete Telefonnummer ‚Dreckiger Bahnhof‘ ist nicht zu erreichen.“

Schaukasten wurde zerstört

Zuletzt war auch der Schaukasten zwischen den Gleisen zerschlagen worden, das Glas lag in Splittern verteilt auf dem Boden. Auf den Zustand des Bahnhofs angesprochen, bestätigt ein Bahnsprecher, dass der Zustand bekannt sei. Am Freitag war der Müll weggeräumt, der Schaukasten hat eine neue Scheibe bekommen.

Leser ärgert sich über Schäden und Müll am Bahnhof in Capelle

Die Scheibe des großen Schaukastens am Gleis wurde zerschlagen. © Meinhard Tegeler

„Grundsätzlich wird die Station einmal wöchentlich gereinigt sowie nach Vorkommnissen wie diesen“, schreibt der Bahnsprecher per E-Mail auf unsere Anfrage. Sollten Reisende Schäden entdecken, können Sie diese an die zuständige 3-S-Zentrale melden. Diese ist 24 Stunden erreichbar unter Tel. (0201) 1821055. Die Rufnummer steht auch auf dem Bahnhofsinformationsplakat in der Vitrine, rät der Sprecher.

„Grundsätzlich sind Vandalismus und Graffiti ein gesellschaftliches Phänomen und bei der Deutschen Bahn Schwerpunkt der Vandalismusdelikte. Der Schaden, der der DB durch Vandalismus und Graffiti an den NRW-Bahnhöfen entsteht, belief sich im Jahr 2016 auf circa zwei Millionen Euro. Geld, das die DB lieber zum Nutzen ihrer Kunden einsetzen würde.“

Lesen Sie jetzt