Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sport im Park ist am Dienstag gestartet. Kursleiterin Beate Wiggers hoffte auf eine zweistellige Teilnehmerzahl. Am Ende waren es mehr als erhofft, die mit Luftballons turnten.

Capelle

, 22.08.2018

Als Beate Wiggers (51) die Kabeltrommel ausrollt, ist es noch recht ruhig im Dorfpark Capelle. Einige Kinder spielen auf dem Spielplatz der Grundschule, als sie die Musikanlage anschließt. Seit 17 Jahren ist die 51-Jährige Trainerin beim SV Südkirchen. Normalerweise trainiert sie in einer Turnhalle, heute geht es auf die Wiese.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt