Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weiche kaputt: Züge der Eurobahn fuhren verspätet

Zwischen Dortmund und Münster

Auf der Strecke der Eurobahn zwischen Dortmund und Münster sind die Züge am Dienstag mit Verspätung gefahren. Probleme mit einer Weiche im Dortmunder Hauptbahnhof am frühen Morgen wirkten sich bis zum Mittag auf den Fahrplan der Regionalzüge aus. Ein Zug drehte sogar wegen zu großer Verspätung einfach um.

DORTMUND/MÜNSTER/CAPELLE

11.11.2014

 

:34 Uhr)#RB50 Weiterhin Verspätungen im Betriebsablauf Zug 89926 (9:35 Uhr) 15 Minuten ab Dortmund Zug 89927(9:34Uhr) (15 Minuten ab Münster

— eurobahn (@eurobahn_info)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt