Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Notfälle

Notfälle

Ruhr Nachrichten Profi-Retter

Dortmund sucht dringend fähige Bewerber für die Notfallsanitäter-Ausbildung

24 Ausbildungsplätze, über 260 Bewerber und darunter nur 10 aussichtsreiche Kandidaten: Dortmund sucht händeringend mehr fähige Interessenten für die Notfallsanitäter-Ausbildung. Von Peter Bandermann

Drei Tage nach dem ersten SOS ist der Weltumsegler Tomy in Sicherheit - gerettet von einem französischen Schiff aus Seenot im Indischen Ozean. Wie schwer seine Rückenverletzung ist, weiß man noch nicht.

Der kleine Junge wurde nur neun Monate alt. Auch der Vater ist tot. Ein Anwohner entdeckt beide Leichen vor einem Berliner Hochhaus. Später stellt sich heraus: Es war ein tödliches Familiendrama.

Vor drei Tagen ist Taifun „Mangkhut“ über den Norden der Philippinen gezogen, hat viele Menschen getötet und enormen Schaden angerichtet. Helfer suchen weiterhin nach Verschütteten - auch wenn die Hoffnung,

Plötzlich qualmt es in einem U-Bahn-Wagen in Madrid aus einer Laptoptasche. Angst macht sich breit - denn Fahrgäste glauben an ein Attentat. Was ist passiert?

„Wir glauben zu 99 Prozent, dass die eingesperrten Leute tot sind“: Laut dem Bürgermeister im philippinischen Itogon hat sich in seiner Stadt ein Drama ereignet. Bis zu 50 Bergleute sollen während des

Aufgrund von Problemen mit der Gasversorgung sind nahe Boston dutzende Häuser in Brand geraten. Zehntausende Menschen wurden aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen. Ein Mann war zur falschen Zeit am

Zehn Passagiere eines aus Dubai kommenden Emirates-Flugzeugs, das am New Yorker Flughafen zeitweise unter Quarantäne gestellt wurde, sind an Grippe erkrankt. Das teilte ein Sprecher von Bürgermeister

Warum griffen Hornissen eine Wanderergruppe an? „Normalerweise sind Hornissen friedliche Tiere“, sagte ein Fachmann. „Ich gehe davon aus, dass etwas vorgefallen ist.“

Rauch und Flammen sind weithin sichtbar: Nahe Ingolstadt, wo zahlreiche Raffinerie-Türme das Ortsbild prägen, hat es eine Explosion gegeben. Es gibt Verletzte, Tausende müssen ihre Häuser verlassen. Die

Ein Mann sticht im Bahnhof von Amsterdam zwei Menschen nieder. Die Polizei hält ein terroristisches Motiv für möglich. Bei dem Täter handelt es sich um einen Afghanen. Er kam aus Deutschland.

Klebstoff und ein Speziallappen sorgen auf der ISS vorerst für Ruhe: Schnell wird damit ein Riss in der angedockten Raumkapsel abgedichtet und Schlimmeres verhindert. Doch was hat das Leck verursacht?

Die an der Internationalen Raumstation ISS angedockte Sojus-Raumkapsel ist in der Nacht zum Donnerstag beschädigt worden. Durch ein etwa 1,5 Millimeter großes Leck sei es zu einem Druckabfall gekommen,

Drohnen haben sich als „fliegende Augen“ bei der Wasserrettung an den Küsten von Mecklenburg-Vorpommern nach Einschätzung von DRK-Wasserwacht und DLRG bewährt.

Es ist ein Schreckensszenario. Ein Funke, kleine Flammen, schnell brennt ein ganzer Wald. Warum passiert das in Brandenburg öfter als in anderen Regionen Deutschlands? Was wird getan, um Waldbrände zu

Ein Mann will in Hamburg Batterien aufladen, da explodiert das Ladegerät. Ein Teil trifft ihn tödlich. Es ist nicht der erste tödliche Unfall mit Akkus oder Ladegeräten.

Was tun mit den Überresten der Katastrophenbrücke in Genua? Ganz weg damit, meinen viele. Und am besten ganz schnell. Vor allem ein Teil davon macht ernste Sorgen.

Angenommener Katastrophen-Fall für das Ruhrgebiet. Menschen müssen die Region sofort verlassen, strömen zum Bahnhof. Kann das funktionieren? Forscher untersuchen das am Beispiel Dortmund.

Zwischen teils 400 Meter hohen Felswänden verwandelt sich ein kleiner Wildbach in einen reißenden Fluss. Für mehrere Ausflügler wird die Schlucht im Süden Italiens zur tödlichen Falle. Doch wäre die Tragödie

In einer malerischen Schlucht in Süditalien schwillt ein Fluss plötzlich an. Ausflügler werden von dem Hochwasser überrascht und mitgerissen. Mehrere Menschen werden noch vermisst.

Nach der Brücken-Katastrophe sucht Genua den Weg zurück in die Normalität. Erste Familien bekommen eine neue Bleibe. Andere dürfen nicht mal mehr in ihre Wohnungen, um persönliche Gegenstände zu holen: Die Brücke knarzt.

Immer wieder bebt auf der indonesischen Insel Lombok die Erde. Nach zwei schweren Erdstößen gibt es mehr als hundert Nachbeben. Die Zahl der Todesopfer liegt jetzt schon bei etwa 500.

Der Regen hat nachgelassen, doch das Ausmaß der Flutkatastrophe in Indien wird erst allmählich deutlich: Weit mehr als eine Million Menschen mussten ihr Zuhause verlassen. Geschichten von dramatischen

Die Einsatzkräfte in Genua rechnen nicht mehr mit weiteren Leichen unter den Trümmern, wollen die Suche aber noch nicht beenden. Der Betreiber der Autobahnbrücke bestreitet, Schuld an dem Unglück zu sein.

Der Monsunregen fällt in diesem Jahr besonders heftig aus - die Regierung des südindischen Bundesstaates Kerala spricht von der schlimmstem Flut seit 100 Jahren. Hunderte Menschen sind tot. Bis zu eine

Mit einer ergreifenden Trauerfeier verabschiedet sich Genua von den mehr als 40 Opfern des Brückeneinsturzes. Immer wieder gibt es Applaus für die Retter und die Toten. Erzbischof Bagnasco stimmt die

Dutzende Tote und Verletzte, mehr als 550 Menschen ohne Wohnung: Die Auswirkungen des Brückeneinsturzes in Genua sind riesig. Der Schock sitzt tief. Die Stadt hat das Symbol ihrer Mobilität verloren.

Die 273 Fluggäste des wegen einer Bombendrohung auf der griechischen Insel Kreta außerplanmäßig gelandeten Condor-Flugzeugs müssen noch bis heute Abend auf ihre Rückreise warten.

Erste Arbeitshypothese nach dem Brückeneinsturz: Der Polcevera-Viadukt ist möglicherweise nicht durch Überlastung der Betonkonstruktion eingestürzt, sondern durch ein gerissenes Tragseil. Die Seile standen

Die neue Regierung in Rom wird dieser Tage ihrem Ruf als populistisch gerechter denn je. Während sie den Autobahnbetreiber als herzlos beschimpft, schlachtet sie die Brücken-Katastrophe selbst aus.

Die neue Regierung in Rom wird dieser Tage ihrem Ruf als populistisch gerechter denn je. Während sie den Autobahnbetreiber als herzlos beschimpft, schlachtet sie die Brücken-Katastrophe selbst aus.

Die Blicke wandern immer wieder zur Brücke hinauf. Zu dem, was noch von ihr übrig geblieben ist. Genua ist fassungslos. Und die zahlreichen Helfer kämpfen zwischen den Trümmern fieberhaft um jedes Leben.

Ein grün-blauer Lastwagen ist zum Symbol des verheerenden Einsturzes der Morandi-Brücke in Genua geworden. Der Fahrer hat die Katastrophe am Dienstag um wenige Meter überlebt.

Ruhr Nachrichten Apotheken-Notdienst

Apotheker fühlen sich im Notdienst ausgenutzt: „Komme mir vor wie ein Pizzaservice“

Apotheker Michael Mantell hat mit einem spitzen Kommentar gegen die Rosinenpickerei der Online-Shopper ein starkes Echo entfacht. Im Notdienst komme er sich vor wie ein Pizzaservice. Von Susanne Riese

Der Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua hat nicht nur in Italien die Sicherheit solcher Bauwerke in den Blickpunkt gerückt. In mehreren Ländern, in denen auch Deutsche oft unterwegs sind, läuft die

Nach dem verheerenden Einsturz einer Brücke in Genua kommt die Stadt auch in der Nacht nicht zur Ruhe. Die Menschen sind fassungslos, der Blick auf die Trümmer macht ihnen Angst. Viele haben die Brücke

Während die Retter zwischen den Trümmerbergen nach Vermissten suchen, machen die Politiker Schuldige für die Tragödie in Genua aus. Viele sagen: Der Einsturz der Brücke war kein Unglück.

Über Genua zieht ein donnerndes Gewitter hinweg, dann stürzt eine Autobahnbrücke ein. Es sind apokalyptische Szenen. Unter den Trümmern werden viele Opfer begraben.

So wie jetzt im italienischen Genua hat es weltweit schon etliche Brückeneinstürze mit vielen Todesopfern gegeben. Die jüngsten Vorfälle:

Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar.

Zwei Männer sind in Bayern im Auto unterwegs, als eine Fensterscheibe an der rechten Seite birst. Der Beifahrer sackt in sich zusammen und stirbt noch im Fahrzeug - wahrscheinlich durch einen Schuss.

Zwei Tage nach den dramatischen Stunden in einem Zeltlager in Südfrankreich sind die Kinder zurück in Leverkusen. Ein erwachsener Betreuer wird weiter vermisst - er wurde zuletzt gesehen, als Wasser den

Beim Absturz eines Hubschraubers in Japan sind alle neun Insassen ums Leben gekommen. Das bestätigten Behörden am Samstag, nachdem Rettungskräfte sieben weitere Leichen am Absturzort in der zentraljapanischen

Ferien in einem Zeltlager werden für junge Menschen aus Deutschland zum Alptraum. Ein Betreuer wird nach einer Überschwemmung vermisst. Verantwortliche müssen sich Fragen von Ermittlern stellen.

Nach einem Brand in Wuppertal sind die beiden 85 Jahre alten Toten bei einer Obduktion als die Bewohner des Hauses identifiziert worden. Anhand der Herzschrittmacher der Lebenspartner sei die Identität

Einen Tag nach dem Feuer an der ICE-Strecke ist das Ausmaß der Zerstörung deutlich sichtbar. Verkohlte Dachstühle, Garagen in Trümmern, ausgebrannte Autowracks. Während die Schnellzüge schon wieder vorbeizischen,

Bei einem Großbrand an der Siegburger ICE-Strecke sind zahlreiche Menschen verletzt worden, die wichtige Bahnstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist gesperrt. Durch die wochenlange Dürre konnten sich

Angesichts der Wucht der Explosion wirkt es wie ein Wunder, dass am Montag nicht mehr Menschen in Bologna ums Leben gekommen sind. Mitten in der Urlaubszeit versucht Italien nun, wieder Normalität auf

Elf der im Juli nach mehr als zwei Wochen aus einer Höhle in Thailand geretteten Jungen haben am Samstag ihren Aufenthalt in einem buddhistischen Kloster beendet. Dort hatte sie neun Tage als Novizen

Die andauernde Trockenheit und Hitze hat die Pegelstände der Flüsse extrem absinken lassen. In Teilen der Elbe ist dadurch Weltkriegsmunition freigelegt worden. Polizei warnt eindringlich davor, diese

Wegen gefährlich spitzer Gegenstände im Sand hat die Polizei einen kleinen Spielplatz in Essen gesperrt. Eine junge Mutter rief am Dienstagnachmittag beim Notruf an, nachdem sie einen verdeckten Betonklotz

Ruhr Nachrichten Rettungswache Nord

Im Unnaer Norden ist der Rettungsdienst jetzt einsatzbereit

Wenn jemand im Unnaer Norden dringend medizinische Hilfe braucht, dann kommt sie jetzt schneller: In Alte Heide ist der Rettungsdienst ab dem 1. August startklar. Von Thomas Raulf

Kater Jimmy, der versehentlich unter einer Fertiggarage einbetoniert wurde, ist wieder in Freiheit. Fast zwei Wochen lang war er in Bretten bei Karlsruhe (Baden-Württemberg) vermisst worden.

Mehr als vier Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 sollte es jetzt den großen „Abschlussbericht“ geben. Doch die Hoffnung der Angehörigen, endlich Antworten zu bekommen, wird enttäuscht. Sie haben

Der Fall gehört zu den größten Rätseln der Luftfahrtgeschichte: Eine Boeing der Fluglinie Malaysia Airlines verschwindet mit 239 Menschen an Bord. Jetzt gibt es den Abschlussbericht - doch die Experten

Nach einem turbulenten Wochenende am Münchner Flughafen beginnt die Aufarbeitung der Sicherheitspanne, die zu dem Chaos geführt hat. Viele Fragen sind noch ungeklärt.

Was macht eine Petrischale aus dem Chemielabor in einem ICE? Ermittler prüfen derzeit, ob die Passagiere des am Sonntag in Aschaffenburg gestoppten Zuges in Gefahr waren. In den flachen Behältern züchten

Für Tausende Menschen geht die Urlaubsreise am Münchner Flughafen mit einer großen Geduldsprobe los. Der Auslöser: eine zunächst unbekannte Frau, die ohne Kontrolle in einen Sicherheitsbereich gelangt.

Beim Sturz von der Sperrmauer in den Möhnesee ist eine Elfjährige lebensgefährlich verletzt worden und ihr Vater gestorben. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen laut einer Mitteilung vom Sonntag davon

Bayern startet in die Sommerferien - und am zweitgrößten Flughafen Deutschlands in München bricht völliges Durcheinander aus. Der Grund: Die Polizei räumt ein Terminal, weil eine Frau eine Sicherheitskontrolle umgeht.

Kreuzfahrt-Passagiere zahlen Tausende Euro, um Eisbären im hohen Norden zu beobachten. Nun geschieht auf einer solchen Arktis-Reise ein folgenschwerer Unfall.

Mindestens 200 ausgefallene und mindestens 60 stark verspätete Flüge: Eine Frau hat mit einer Aktion an einer Sicherheitskontrolle am Airport München großes Chaos ausgelöst. Inzwischen wissen die Behörden, wer sie ist.

Es ist ein Schreckensszenario. Ein Funke, kleine Flammen, schnell brennt ein ganzer Wald. Warum passiert das in manchen Gegenden Deutschlands öfter als in anderen? Was wird getan, um das zu verhindern

Das Schicksal der Thai-Fußballer in der thailändischen Höhle hat die ganze Welt bewegt. Jetzt verabschieden sich die Spieler für neun Tage erst einmal ins Kloster. Nur einer macht nicht mit.

In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa 200 Meter oberhalb des leerstehenden Gebäudes gelöst.

Es ist der Alptraum all jener, die sich vor Reptilien fürchten - und auch andere Menschen dürfte es bei dem Gedanken schütteln: Ein Mann in Virginia Beach an der Ostküste der USA hat eine Schlange in

Nach der Gewalttat in einem Lübecker Linienbus sitzt der mutmaßliche Täter wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Über das Motiv rätseln die Ermittler weiter - für einen terroristischen Hintergrund

In einem Lübecker Linienbus sticht ein Mann auf Passagiere ein. Beherzte Fahrgäste überwältigen den Täter. Die Motive des Mannes sind noch rätselhaft. Hinweise auf radikale Tendenzen fehlen.

Eine defekte Oberleitung hat am Freitag bei Bünde in Ostwestfalen die Fahrt eines Regionalzuges unvermittelt gestoppt. Die 200 Passagiere des Zuges, der zwischen Bünde und Melle in Niedersachsen verkehrt,

Eine Messerattacke in einem Lübecker Linienbus wirft Fragen auf. Zehn Menschen werden verletzt, drei von ihnen schwer. Der mutmaßliche Täter wird überwältigt, schweigt aber zu den Vorwürfen. Hinweise

Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren sind an einem Strand nahe New York von Haien gebissen worden. Ein 13-jähriger Junge befand sich auf der Insel Fire Island mit einem Surfbrett im Wasser, als das

Ein Elefant in Uganda hat einen achtjährigen Jungen mit dem Rüssel hochgehoben und getötet. Das Tier bewegte sich entlang einer Straße, die den Murchison-Falls-Nationalpark im Norden des Landes von umliegenden

Das Höhlendrama glücklich beendet und jetzt auch zurück bei den Eltern: Die jungen Fußballer aus Thailand sind alle wieder gesund. Beim Abschied aus der Klinik zeigen sie sich erstaunlich munter.

Das zischende, krachende Spektakel um Hawaiis tobenden Vulkan will manch Wagemutiger aus nächster Nähe sehen. Schön, aber gefährlich: Ein Ausflugsboot ist jetzt in einen Gesteinshagel geraten.

Die zwölf jungen Fußballer und ihr Trainer wollen sich nach dem glücklichen Ende des Höhlendramas in Thailand erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.