Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nowitzki führt Dallas zum zweiten NBA-Sieg in Serie

Dallas.

Die Dallas Mavericks um Basketball-Star Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen NBA den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Die Texaner setzten sich vor heimischer Kulisse mit 97:81 gegen die Oklahoma City Thunder durch. Der 39-jährige Würzburger erzielte 19 Punkte im Spiel und führte damit sein Team an. Zusätzlich holte er fünf Rebounds und verteilte vier Assists. Landsmann Maxi Kleber steuerte sieben Zähler und fünf Rebounds zum Sieg bei. Für Dallas war es der fünfte Erfolg der laufenden Spielzeit.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Bericht: US-Ermittlungen zu Abgasaffäre belasten Daimler

Berlin. Die US-Ermittlungen zum Abgas-Skandal belasten nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ auch den Autobauer Daimler. Demnach hätten Daimler-Mitarbeiter bereits vor der VW-Dieselaffäre daran gezweifelt, dass die US-Gesetze bei Straßentests eingehalten werden könnten. Interne Messungen hätten später teils verheerende Ergebnisse gebracht. Die Zeitung bezieht sich auf US-Ermittlungsakten, wonach es bei Daimler mehrere Softwarefunktionen gegeben habe, die vermutlich nur entwickelt worden seien, die US-Abgastests auf dem Prüfstand zu bestehen.mehr...

Schlaglichter

Forscher entdecken Landschaft und übermalte Hand unter Picasso-Bild

Austin. Ein Landschaftsgemälde mit Tempel und eine übermalte Hand haben Forscher unter einem Gemälde des Malers Pablo Picasso entdeckt. Die zuvor unbekannten Details seien unter der Oberfläche des Bildes „La Miséreuse accroupie“ gefunden worden, sagte Aggelos Katsaggelos von der Northwestern University im US-Bundesstaat Illinois bei der weltgrößten Wissenschaftskonferenz der AAAS im texanischen Austin. Das in Blau- und Grüntönen gehaltene, rund einen mal einen halben Meter große Gemälde zeigt eine in eine Decke gewickelte Frau. Picasso malte es 1902 mit rund 21 Jahren.mehr...

Schlaglichter

Jazz-Rookie Mitchell gewinnt Slam-Dunk-Contest

Los Angeles. Basketballer Donovan Mitchell hat den Slam-Dunk-Contest beim diesjährigen NBA-Allstar-Wochenende in Los Angeles gewonnen. Der 21-jährige Rookie, der für die Utah Jazz auf Punktejagd geht, setzte sich im Finale gegen Larry Nance Jr. von den Cleveland Cavaliers durch. Am Ende trennten die beiden Kontrahenten zwei Punkte. „Ich wollte es so sehr“, sagte Mitchell nach seinem Sieg. „Es ist eine meiner Lieblingsveranstaltungen während des Allstar-Wochenendes. Nicht nur dabei zu sein, sondern es zu gewinnen ist verrückt“.mehr...

Schlaglichter

ALBA Berlin fordert Bayern-Basketballer im Pokal-Finale

Neu-Ulm. ALBA Berlin hat das Traumfinale um den deutschen Basketball-Pokal gegen den FC Bayern München perfekt gemacht. Der neunmalige Cup-Gewinner aus der Hauptstadt setzte sich im Halbfinale gegen medi Bayreuth souverän mit 96:74 durch und kann mit einem Erfolg im Endspiel an diesem Sonntag mit Rekordsieger Bayer Leverkusen gleichziehen. Die Bayern hatten sich zuvor in der Vorschlussrunde des Top-Four-Turniers gegen Gastgeber ratiopharm Ulm mit 84:73 behauptet.mehr...

Schlaglichter

Zornige Schüler fordern nach Blutbad striktere Waffengesetze

Fort Lauderdale. Nach den tödlichen Schüssen an einer High School im US-Staat Florida sind hunderte Schüler auf die Straße gegangen, um für schärfere Waffengesetze zu demonstrieren. An der Kundgebung in Fort Lauderdale nahmen auch zahlreiche Überlebende des Blutbades teil. Am Mittwoch hatte ein 19-Jähriger in einer Schule in Parkland mit einer Waffe das Feuer eröffnet. 17 Menschen starben. Seitdem haben Schüler der Einrichtung lautstark Konsequenzen gefordert - und Politiker angeprangert, die von der mächtigen Waffenlobby-Organisation NRA Wahlkampfgelder angenommen haben.mehr...

Schlaglichter

USA drohen Assad mit neuem Vergeltungsschlag

München. Die USA haben dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad weitere Vergeltungsschläge für Chemiewaffeneinsätze im Bürgerkrieg angedroht. „Fotos zeigen ganz klar, dass Assad weiter Chemiewaffen einsetzt“, sagte der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Herbert Raymond McMaster, auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Es sei Zeit für alle Staaten, die Assad-Regierung und seine Unterstützer dafür verantwortlich zu machen. Syrien hatte zuletzt den Vorwurf zurückgewiesen, Regierungstruppen hätten erneut Chemiewaffen eingesetzt.mehr...