Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Basketball: Mavs in der Krise

Nowitzki und Schröder verlieren in der NBA erneut

Los Angeles Dirk Nowitzki und Dennis Schröder haben mit ihren Teams die nächsten Niederlagen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert. Die Dallas Mavericks und Atlanta Hawks sind die Tabellen-Letzten im Westen und Osten der Liga. Lediglich ein deutscher Spieler war am Mittwoch erfolgreich.

Nowitzki und Schröder verlieren in der NBA erneut

Holte erst einen Sieg mit den Dallas Mavericks in der NBA: Dirk Nowitzki (l.). Foto: dpa

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks weiterhin auf Formsuche. Die Texaner haben auch nach dem neunten Saisonspiel in der nordamerikanischen NBA nur einen Sieg auf dem Konto. Beim Spiel gegen die Los Angeles Clippers am Mittwoch (Ortszeit) gab es die nächste Pleite für Dallas, das Tabellen-Letzter in der West-Hälfte der Liga ist.

„Müssen weiterkämpfen“

„Wir müssen weiterkämpfen“, sagte Mavericks-Aufbauspieler Devin Harris nach der 98:119-Niederlage. „Wir haben bis jetzt nur phasenweise gut gespielt, wir haben es aber noch nicht geschafft, unsere Leistung über eine gesamte Spieldauer abzurufen“. Auch gegen die Clippers zeigten die Mavericks nur hin und wieder ihr Können.

„Im zweiten Viertel ging es bergab für uns, wir haben uns ein Loch gegraben, aus dem wir nicht wieder herausgekommen sind“, sagte Dallas‘ Liga-Neuling Dennis Smith Jr., der mit 18 Zählern der erfolgreichste Punktesammler der Mavericks war. Das zweite Viertel verloren die Texaner mit 19:34.

Nowitzki mit 18 Punkten

Nowitzki, der seine 20. Saison im Trikot der Mavs bestreitet, verbuchte 13 Punkte und acht Rebounds. Landsmann Maxi Kleber zeigte seine bis dato beste Saisonleistung. Der 25-Jährige erzielte elf Punkte und holte drei Rebounds in 21 Spielminuten. Für die gastgebenden Clippers war Blake Griffin mit 20 Zählern am erfolgreichsten.

Auch für Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks verläuft der Saisonstart alles andere als positiv. Bei den Philadelphia 76ers gab es mit 109:119 die siebte Niederlage in Serie. Schröder erzielte 25 Punkte für den Tabellen-Letzten der Ost-Hälfte und verteilte sechs Assists.

Theis schafft Double Double

Nicht viel besser erging es Paul Zipser und den Chicago Bulls. Das Team aus Illinois zog bei den Miami Heat den Kürzeren. Bei der 91:97-Niederlage blieb Zipser ohne Korberfolg.

Nur Daniel Theis konnte mit den Boston Celtics einen Erfolg feiern. Der 113:86-Erfolg gegen die Sacramento Kings war der sechste in Serie für die Celtics. Theis erzielte zehn Punkte und zehn Rebounds und schaffte mit zweistelligen Werten in zwei Kategorien sogar ein sogenanntes Double Double.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gold-Hattrick für deutsche Kombinierer

Gala im Teamwettbewerb bei Olympischen Winterspielen

Pyeongchang Die deutschen Kombinierer sind bei den Winterspielen eine Klasse für sich. Nach den Einzel-Siegen für Frenzel und Rydzek wird auch der Mannschaftswettbewerb eine klare Angelegenheit. Es ist der erste deutsche Team-Olympiasieg seit 1988.mehr...

Fußball: Champions-League

Fred lässt Donezk auf Viertelfinale hoffen - Sevilla nur 0:0

SEVILLA/CHARKIW Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann Schachtjor Donezk wieder in die Runde der letzten acht Teams in der europäischen Königsklasse einziehen. Sevilla trennt sich 0:0 von Manchester United und eröffnet dem englischen Club so Chancen.mehr...

Eishockey-Team im Halbfinale

DEB-Mannschaft kämpft jetzt um Olympia-Medaillen

Pyeongchang Welch eine Sensation! Deutschland besiegt Schweden im olympischen Eishockey-Turnier und feiert den größten Erfolg seit 42 Jahren. Patrick Reimer erzielt in der Verlängerung den Siegtreffer.mehr...

Zweierbob holt Gold

Jamanka/Buckwitz Olympiasiegerinnen im Eiskanal

Pyeongchang Mariama Jamanka und Lisa-Marie Buckwitz haben in Pyeongchang olympisches Gold im Zweierbob gewonnen. Ihr Erfolg kommt völlig überraschend. Als deutsche Nummer eins war ein anderes Duo vorgesehen.mehr...

Messis erzielt Premieren-Tor

Barça schafft Remis beim FC Chelsea

London Lionel Messi hatte noch nie gegen den FC Chelsea ein Tor erzielen können. 2012 scheiterte er mit einem Elfmeter. Diesmal trifft der Superstar und verschafft dem FC Barcelona eine gute Ausgangslage im Champions-League-Duell mit den Engländern.mehr...

Bayern zerlegt Besiktas

Müller und Lewandowski mit Doppelpacks beim 5:0

München Der FC Bayern ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und darf weiterhin vom Triple träumen. Im Achtelfinale-Hinspiel der Champions League sorgte der deutsche Rekordmeister mit dem 5:0 für klare Verhältnisse.mehr...