Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nur Markierungen erinnern an das Unglück

SÜDKIRCHEN Um 23 Uhr war am Sonntag der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr beendet. Ein Einsatz, der auch an erfahrenen Mitgliedern der der Feuerwehr nicht spurlos vorbeigegangen ist. Zwei Wehrleute nahmen die Betreuung durch die Notfallseelsorger in Anspruch.

/
Südkirchen: Thomas Quante, CDU
15.07.04
Foto: Dieter Bludau

Die Markierungen der Polizei.

"Alle verfügbaren Männer waren im Einsatz", berichtet Thomas Quante, Wehrführer des Löschzugs Südkirchen. Gestern Morgen waren wieder einige Mitglieder der Wehr im Gerätehaus. "Wir mussten aufräumen und haben den Einsatz Revue passieren lassen." Es werde zudem noch eine ausführliche Nachbesprechung geben.

Bürger betreut

Am Sonntag unterstützte die Feuerwehr auch das DRK bei ihrem Einsatz. Mit Fahrzeugen der Feuerwehr wurden zum Beispiel Bürger abgeholt, die eine Betreuung wünschten. Die Feuerwehr hatte das Gerätehaus für die Betreuung zur Verfügung gestellt. "Gegen 21 Uhr sind die Bürger, die betreut wurden, nach Hause gegangen", so Thomas Quante. Aber auch am Tag danach hätte man festgestellt, dass Bürger noch Gesprächsbedarf haben.

Die Mitglieder der Feuerwehr reinigten unter anderem die Fahrbahn. Ausgelaufenes Öl musste abgestreut werden. Die vollständige Reinigung wurde mit Hilfe einer Kehrmaschine durchgeführt. Der Kreisverkehr konnte erst gegen 22 Uhr für den Verkehr wieder vollständig freigegeben werden. Nur ein paar Markierungen auf der Fahrbahn erinnerten am Morgen danach an das schwere Unglück.

Auch Bürgermeister Friedhard Drebing war sofort über die Tragödie informiert worden. "Ich bin nach Südkirchen gefahren und habe mich im Feuerwehrgerätehaus über den Stand der Dinge erkundigt", so der betroffene Bürgermeister.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Musikfest in Nordkirchen

Karten für Jubiläums-Musikfest sind begehrt

Nordkirchen In knapp zwei Monaten findet am Schloss Nordkirchen wieder das Musikfest mit anschließendem Feuerwerk statt. Die Karten sind begehrt. Vor allem eine Kategorie ist lange ausverkauft.mehr...

Schulticker in Nordkirchen

Grundschüler lernten Arbeit eines Redakteurs kennen

Capelle Seit einigen Wochen macht die 4. Klasse der Capeller Grundschule beim Medienprojekt Schulticker mit. Am Donnerstag bekamen die Schüler dazu Besuch von Redakteur Karim Laouari. mehr...

Am Hagen Kamp in Capelle

Neuer Weg schafft Alternative für Spaziergänger

Capelle Die Gemeinde Nordkirchen hat einen Fußweg an der Straße Hagen Kamp in Capelle erneuert und für Spaziergänger geöffnet. So können sie nun dem vermehrten Verkehr ausweichen.mehr...

Neue Rampe zum Schlosspark Nordkirchen

Barrierefreie Rampe ist für Rollstuhlfahrerin zu steil

Nordkirchen Sie ist der Abschluss der Ortskernsanierung in Nordkirchen und soll unter anderem für Rollstuhlfahrer und Senioren mit Rollatoren den Zugang zum Schlosspark erleichtern. Die neue Rampe von der Schloßstraße in den Schlosspark ist allerdings nicht für jeden Nutzer eine Hilfe.mehr...

Integrationszentrum in Nordkirchen

Hilfsangebot für Helfer

Nordkirchen Wenn es in der Flüchtlingshilfe knirscht, können sich die Helfer an das Kommunale Integrationszentrum wenden. Bisher mussten sie dafür bis nach Coesfeld fahren. Am Dienstag öffnet das Zentrum nun auch in Nordkirchen. Überschneidungspunkte mit dem Angebot aus Coesfeld soll es aber nicht zu viele geben. mehr...

Lesung in der katholischen öffentlichen Bücherei

Südkirchener Bücherei feiert 111-jähriges Bestehen mit Festprogramm

Südkirchen Die katholische öffentliche Bücherei in Südkirchen hat am Samstag ihr 111-jähriges Bestehen gefeiert – mit einer Lesung und echten Bücherenthusiasten.mehr...