Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nur Markierungen erinnern an das Unglück

SÜDKIRCHEN Um 23 Uhr war am Sonntag der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr beendet. Ein Einsatz, der auch an erfahrenen Mitgliedern der der Feuerwehr nicht spurlos vorbeigegangen ist. Zwei Wehrleute nahmen die Betreuung durch die Notfallseelsorger in Anspruch.

von Von Theo Wolters

, 12.11.2007

"Alle verfügbaren Männer waren im Einsatz", berichtet Thomas Quante, Wehrführer des Löschzugs Südkirchen. Gestern Morgen waren wieder einige Mitglieder der Wehr im Gerätehaus. "Wir mussten aufräumen und haben den Einsatz Revue passieren lassen." Es werde zudem noch eine ausführliche Nachbesprechung geben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden