Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kuriose Ebay-Auktion

Nutzer will zersägte Besitztümer versteigern

Berlin Ein halbes Auto, ein halbes Fahrrad, ein halbes iPhone - ein Ebay-Nutzer sorgt momentan mit einer außergewöhnlichen Auktion für Aufsehen: Alle seine Waren sind in der Mitte zersägt. Das steckt hinter der Auktion.

Nutzer will zersägte Besitztümer versteigern

So sieht es aus, wenn alle angebotenen Waren in der Mitte zersägt sind.

Hat da jemand die Gütertrennung wörtlich genommen? Auf Ebay sorgt derzeit ein Angebot für Aufsehen, bei dem ein Nutzer Bilder von zersägten Hälften angeblich gemeinsamer Besitztümer eingestellt hat. Darunter sind unter anderem ein Auto, ein Bett, ein Fernseher und eine Couch. Der Anbieter war ebenso wie Ebay am Freitag zunächst nicht zu erreichen. Offen blieb daher die Frage, wie ernst gemeint die Aktion tatsächlich ist.

Ernst gemeint?

„Ich habe auf diesem Sofa in den letzten Jahren viele schöne Abende mit meiner Frau verbracht“, schreibt der User über die angeblich angebotene Couch-Hälfte. „Sie fand die Abende offenbar nicht so schön, deshalb ist sie jetzt meine Ex-Frau.“ Weil die Gerichte ihr demnach aber die Hälfte des gemeinsamen Besitzes zugesprochen hätten, will der Nutzer den Angaben zufolge der Frau nun die (zersägte) Hälfte zukommen lassen. „Das restliche Sofa würde ich gerne abgeben“, schreibt er. „Es ist mir auch so schon bewusst, dass ich ziemlich alleine vor der Glotze sitze.“

Zuvor hatten verschiedene Medien darüber berichtet. Die Versteigerung endet am kommenden Freitag. Der Nutzer ist bereits seit 2002 bei dem Online-Auktionshaus angemeldet und wird von Käufern als „zuverlässig“ beschrieben. Kurios: Für die Artikel gibt es tatsächlich schon Interessenten.  

von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sondierungen in Berlin

Optimismus und Skepsis nach Jamaika-Gesprächen

Berlin Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne wollten am Donnerstag bei ihrem Treffen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen nicht zu sehr in Verletzungen der Vergangenheit rumwühlen. Nebenbei rumort es aber ordentlich - vor allem im konservativen Lager.mehr...

Fußball: Champions League

FC Bayern schlägt Celtic Glasgow ohne Probleme

MÜNCHEN Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat den Einzug in das Achtelfinale der Champions League wieder fest im Visier. Die Münchner gewannen am Mittwoch am dritten Spieltag der Gruppe B daheim 3:0 (2:0) gegen Celtic Glasgow.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Politik

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Dresden (dpa) Bei der Bundestagswahl jubelte die AfD in Sachsen - und löste die CDU als stärkste Kraft im Freistaat ab. Nun zieht Regierungschef Tillich persönliche Konsequenzen. Seine CDU wird kalt erwischt.mehr...