Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Obdachloser geht mit Messer auf 77-Jährigen los

Vorfall am Hauptbahnhof

Schock-Moment am Bochumer Hauptbahnhof: Mit einem sieben Zentimeter langen Küchenmesser ging am Donnerstag ein 49-jähriger Obdachloser auf einen 77-Jährigen los, der ebenfalls zur Obachlosenszene gehört.

BOCHUM

von Von Ruhr Nachrichten

, 15.06.2012

Nach einer verbalen Auseinandersetzung zückte der 49-Jährige das Messer, der angegriffene 77-Jährige flüchtete daraufhin in den Bahnhof, wo Mitarbeiter der Bogestra auf den Streit aufmerksam wurden. Sie überwältigten den Angreifer und nahmen ihm das Messer ab. Beamte der Bundespolizei nahmen den Mann noch vor Ort vorläufig fest. Der 49-Jährige war alkoholisiert, die Polizei ermittelt weiter.