Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Öko ist chic: Forscher sehen neuen Trend zur Natur

Kelkheim (dpa) Der Begriff Natur hat sich nach Ansicht des Zukunftsinstituts von Trendforscher Matthias Horx in den vergangenen 20 Jahren tiefgreifend verändert. Statt mit Askese verbänden die Menschen heute mit Natur Konsum.

Öko ist chic: Forscher sehen neuen Trend zur Natur

Natur zum Genießen: Immer mehr Menschen sehen beispielsweise Wälder als Lebensraum, in dem sie aus dem Alltag ausbrechen können. (Bild: dpa)

Naturbegeisterung werde nicht mehr als spießig oder als etwas für Ökos empfunden, sondern als chic und trendy. Statt mit Katastrophe verbänden die meisten Menschen heute Natur mit Idylle. Das geht aus dem Buch «Neo-Nature. Wie die neue Natursehnsucht Gesellschaft, Konsum und Märkte verändert» der Zukunftsinstituts-Autorinnen Anja Kirig und Ingrid Schick hervor, das das am Dienstag in Kelkheim vorgestellt wurde.

«Natur wird nicht mehr mit ideologischen und politischen Erlösungswünschen verknüpft», schreiben die Autorinnen. Natur werde «nicht als Heilsbringerin und Problemlöserin» gesehen, sondern als irdisch, diesseitig, ein Teil unserer Welt, nutzbar UND Genuss verheißend». Sechs Natur-Trends haben die Autorinnen ausgemacht: Natur erlaubt es, aus dem Alltag auszubrechen. Natur ist Projektionsfläche für Metaphysik, Poesie und Übersinnliches. Natur dient als Quelle für visionäre Gestaltung (Bionik). Natur ist ein Ort des Genießens. Natur wird zum Bildungsraum, in dem wir unsere Kinder sozialisieren. Natur wird zum Lebensraum.

Studie: www.zukunftsinstitut.de/neonature

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Haus und Garten

Bei Outdoorküchen wächst das Angebot

Köln (dpa/tmn) In vielen Ländern sind Küchen im Freien üblich. Es liegt in der Natur der Sache, dass in Deutschland eigentlich nur im Sommer im Garten gebrutzelt wird. Trotzdem gibt es derzeit einen Trend - von einfachen Grills hin zu kompletten Küchenzeilen.mehr...

Leben : Haus und Garten

Tiny House: Wohnen im Mini-Eigenheim

Klosterfelde (dpa) Mini-Häuser finden auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Vor allem in Großstädten, wo Wohnraum knapp und Mieten hoch sind. Im Barnim allerdings steht ein "Tiny House" mitten in der Natur.mehr...

Leben : Haus und Garten

Luftige Leichtgewichte für jedes Wetter

Frankfurt/Main/Köln (dpa/gms) - Einst wurde im Sommer auf bunten Plastikstühlen gesessen. Dann kamen die achtziger Jahre mit kühl gestylten Outdoor-Möbeln aus Edelstahl.mehr...

Leben : Haus und Garten

Motten überziehen Bäume mit Geisternetzen

Braunschweig (dpa) Sie verwandeln Bäume und Sträucher mit ihren weißen Netzen in gespenstische Gebilde - fast so wie in einem Horrorfilm. Verantwortlich für das Bild, das derzeit an vielen Orten Deutschlands zu sehen ist, sind die Raupen der Gespinstmotten.mehr...

Leben : Haus und Garten

Rosmarin ist Heilpflanze des Jahres 2011

St. Marienstern (dpa) Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ist die Heilpflanze des Jahres 2011. Das gab der Naturheilkundeverein NHV Theophrastus bei einem Heilkräuter-Fachsymposium im Kloster St. Marienstern in der Lausitz bekannt.mehr...

Leben : Haus und Garten

Sofa und Dusche im Grünen: Garten-Trends 2011

Köln (dpa/tmn) Schlafen, Kochen und Duschen: Der Garten verwandelt sich in der kommenden Saison in eine Wohnlandschaft. Das teilt die Koelnmesse mit, die die Freizeit- und Gartenschau spoga+gafa (5. bis 7. September) ausrichtet.mehr...