Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Offenes Singen

Mit dem Offenen Singen in Schlosspark hat der Heimatvrein Nordkirchen einen 'Treffer gelandet. Der Abend kam bei den Gäste sehr gut an.n

/
Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.
Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.

Foto: Rademacher

Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.
Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.

Foto: Rademacher

Im Liederbogen finden sich rund 200 Lieder. Am Samstag erklangen einige davon im Innenhof der Oranienburg.
Im Liederbogen finden sich rund 200 Lieder. Am Samstag erklangen einige davon im Innenhof der Oranienburg.

Rademacher

Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.
Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.

Foto: Rademacher

Der Gesang wurde instrumental begleitet.
Der Gesang wurde instrumental begleitet.

Foto: Rademacher

Anzeige
Ewald Montag spielte Akkordeon.
Ewald Montag spielte Akkordeon.

Foto: Rademacher

Hubert Kersting, der Vorsitzende des Heimatvereins, begrüßte die Besucher.
Hubert Kersting, der Vorsitzende des Heimatvereins, begrüßte die Besucher.

Foto: Rademacher

Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.
Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.
Im Liederbogen finden sich rund 200 Lieder. Am Samstag erklangen einige davon im Innenhof der Oranienburg.
Viele Besucher kamen am Samstag zum offenen Singen des Heimatvereins.
Der Gesang wurde instrumental begleitet.
Ewald Montag spielte Akkordeon.
Hubert Kersting, der Vorsitzende des Heimatvereins, begrüßte die Besucher.