Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Abschied von Manfred Uckat nach 18 Jahren

Wieschhofschule

Lehrer Manfred Uckat verlässt nach 18 Jahre die Olfener Grundschule. Für die Verabschiedung ihres "lieben Manfreds" hatten sich die Lehrerinnen und Lehrer der Wieschhofschule etwas besonderes ausgedacht.

OLFEN

von Von Marie Rademacher

, 30.06.2012

Er wurde von seinen Kollegen mit einem auf ihn zurechtgeschnittenen Gottesdienst im Lehrerzimmer in den Ruhestand entlassen.

Ein adäquater Abschied für den Religionslehrer, der sichtlich gerührt den Fürbitten, Liedern und der Predigt von Schulleiterin Petra Deuker lauschte. Über 40 Jahre war Manfred Uckat im Schuldienst. Zehn Jahre davon war er an der Hauptschule in Olfen tätig. Als es diese nicht mehr gab, wechselte er zur Grundschule.Für den Ruhestand hat er gemeinsam mit seiner Ehefrau Christiane Uckat-Erley, die auch vor einigen Monaten in den Ruhestand ging, vor allem ganz viele Reisen mit dem Wohnmobil auf dem Plan.

An der Wieschhofschule wird der technisch versierte Lehrer in jedem Fall fehlen. Schulleiterin Petra Deuker: „Wenn du jetzt gehst, hinterlässt du eine ganz große Lücke.“

Lesen Sie jetzt