Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Adventliche Atmosphäre kommt an

OLFEN Einen besinnlichen Nachmittag gestaltete das Akkordeon-Orchester im St. Vitus-Stift. Das kam an bei den Bewohnern des Senioren-Wohnheimes und den Mieter des Betreuten Wohnens. Für die Demenzkranken war es mehr als nur ein Konzert.

von Von Edith Möller

, 11.12.2007
Adventliche Atmosphäre kommt an

Das Akkordeonorchester erfreute die Bewohner im St- Vitus-Stift.

Auch einige Angehörige waren gekommen, um das abwechslungsreiche Programm mitzuerleben. Viele bekannte Adventslieder luden zum Mitsingen ein und riefen für kurze Momente alte Erinnerungen wach.

Melancholisches wie "Aba Heidschi Bumbeidschi" gehörte ebenso zum Programm wie die lustige "Weihnachtsbäckerei", die die 11-jährige Bianka Eckmann und Klaus Nacke vorsangen.

Eine kurze Geschichte las Elisabeth Eckmann vor. Sie erzählte von dem besonderen Licht, das Frieden und Freude in die Herzen der Menschen bringen soll. Mit dem Lied "Oh, du fröhliche" endete ein stimmungsvoller Nachmittag. Angelika Timmerhinrich vom Sozialen Dienst erzählte, dass die Bewohner sich immer sehr auf das Advents-Singen freuen. Über die besondere Atmosphäre durch Dekoration und Musik würden auch die Demenzkranken erreicht. Das seien gerade für diese Menschen sehr wichtige Momente.

Ein echtes Highlight fürs Heim

"Dieser Nachmittag ist ein echtes Highlight für uns", betonte auch die Heimleiterin Alexandra Kuhlmann. Mit diesem schönen Programm würde das Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Elisabeth Eckmann den Bewohnern eine große Freude bereiten.

Lesen Sie jetzt