Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Armin Laschet für Gespräche beim Bier

Besuch beim CDU Kreisverband

"Wir müssen mehr das Gespräch mit den Bürgern führen und auch neue Kommunikationswege gehen", erklärte der designierte CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet beim Besuch des CDU-Kreisverbands Coesfeld. "Facebook und Bier sind die Wege."

OLFEN

von Von Theo Wolters

, 22.06.2012
Armin Laschet für Gespräche beim Bier

Armin Laschet in der Olfener Stadthalle.

Man müsse weiterhin das Gespräch bei einem Glas Bier zum Beispiel bei Schützenvereinen suchen. „Aber auch Facebook wird immer wichtiger, um unsere Ansichten zu verteilen.“

„Die Wahlniederlage sollten wir nicht nur an Norbert Röttgen festmachen.“ Wenn die CDU nicht mehr der erste Ansprechpartner zum Beispiel für das Handwerk sei, stimme etwas nicht. „Wir müssen wieder erklären, wie sich Politik aus unseren Grundsätzen ableiten.“Armin Laschet verteidigte in der Stadthalle Olfen die geplante Doppelspitze. „Karl-Josef Laumann und ich haben viele Stunden über dieses Thema diskutiert.“ Man habe dann eine Doppelspitze für richtig empfunden. „Brauchen wir bei 26 Prozent nicht auch unterschiedliche Typen?“

Der Kreisvorsitzende Marc Henrichmann ging bei seiner Rede auch auf die Lage der CDU ein. „Wir müssen feststellen, dass die Wahlniederlage eine Klatsche für uns war“, so der Kreisvorsitzende. Er habe zur Aufarbeitung der Wahl Regionalkonferenzen als richtig angesehen. „Es ist ehrlicher, man lässt mal richtig Dampf ab. Das hätte ich mir gewünscht.“ Nun solle man aber den Blick nach vorne richten. „Wir müssen nun schlichtweg kämpfen. Wenn wir für Ideale und Werte stehen, dann müssen wir auch dafür kämpfen.“ Das Ziel müsse Aufbruch zur neuen Stärke sein. „Wir müssen weg vom Selbstmitleid und Selbstzerfleischen nach der Landtagswahl und hin zu neuem Mut und neuer Stärke.“

Lesen Sie jetzt