Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das letzte Taxiunternehmen hat geschlossen: Aus Olfen kommt man abends nicht mehr weg

rnTaxi in Olfen

In Olfen gibt es seit April kein einziges Taxi-Unternemen mehr: „Ein Ding der Unmöglichkeit“, sagt die Olfenerin Elke Koch, die selbst Taxi fährt. Wer nicht gut zu Fuß sei, komme nicht weg.

Olfen

, 19.10.2018

Elke (65) und Heinrich (68) Koch haben für die Kritik an der Taxiversorgung in Selm nur ein müdes Lächeln übrig. Dort hatte sich der Stadtrat damit beschäftigt, dass es abends schwer sei, ein Taxi zu bekommen von den drei örtlichen Unternehmen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt