Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der besondere Reiz der Ferien-Anlage Eversum

Im Video

Stellen Sie sich vor, Sie öffnen das Fenster – und hören nur das Zwitschern der Vögel. Was für viele Menschen höchstens ein Urlaubserlebnis ist, erleben die Bewohner des Wald-Ferien-Dorfes Eversum jeden Tag. Rund um die Uhr. Wie etwa Margret Gehrmann. Im Video erzählt sie, was sie so an Eversum fasziniert.

Olfen

, 26.05.2015
Der besondere Reiz der Ferien-Anlage Eversum

Annete Droege-Middel (l.) leitet die Geschäfte in Eversum. Sie und Pächterin Margret Gehrmann wissen die Natur zu schätzen - freuen sich aber auch über Neuerungen wie den Anschluss ans Glasfasernetz.

Mit Begeisterung erzählt Margret Gehrmann, wie sie vor 30 Jahren zum ersten Mal auf den Platz kam. In den Anfangsjahren nur am Wochenende und im Urlaub. Danach hat sie weiter im Ruhrgebiet gearbeitet, ihr Lebensmittelpunkt war fortan der Park. „Mit drei Frauen haben wir ein größeres Mobilheim gekauft.“ Eine Entscheidung, die sie nie bereut hat. Im Gegenteil. 

Annette Droege-Middel, Geschäftsführende Gesellschafterin des Wald-Ferien-Dorfs, erläutert im Gespräch, wie sich der Park entwickeln wird. So soll er als einer der ersten Parks deutschlandweit an das Glasfasernetz angeschlossen werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt