Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hausbewohner konnten Diebstahl verhindern

Zwei Fälle

Mit einem Trick hat eine Diebestruppe versucht Hausbewohner in Olfen zu bestehlen. Zweimal gelang es den Betroffenen die Diebstähle zu verhindern. Sogar eine Beschreibung von den Tätern liegt vor.

OLFEN/VINNUM

25.06.2012

Ein Mann klingelte am Samstag gegen 19.15 Uhr an einer Haustür an der Selmer Straße und verwickelte die Bewohnerin in ein Gespräch.

Gleichzeitig drang eine Frau zunächst unbemerkt in das Schlafzimmer der Bewohnerin ein und durchsuchte die Schubladen. Dabei wurde sie von der Bewohnerin überrascht. Eine zweite Frau kam hinzu und schubste das Opfer zu Boden. Anschließend flüchteten die Frauen ohne Beute. Bereits gegen 17.45 Uhr kam es auf der Sandforter Straße vermutlich von den selben Tätern zu einem ähnlichen Vorfall. Dort lockte ein Mann einen Hausbewohner unter einem Vorwand aus dem Haus zu einem Auto.  

Zwischenzeitlich betraten zwei Frauen das Haus. Dort trafen sie auf die Ehefrau des Hausbewohners. Die Frauen flüchteten aus dem Haus und stiegen in einen schwarzen Kombi mit getönten Scheiben.

  • Mann: 1,90 Meter groß, blauer Trainingsanzug
  • Erste Frau: lange, schwarze Haare, zum Zopf gebunden, 25 bis 30 Jahre alt
  • Zweite Frau: ebenfalls langer, schwarzer Zopf, 20 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, schwarzes T-Shirt
Lesen Sie jetzt