Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder fackelten Schuppen ab

OLFEN Zwei 12 und 13 Jahre alte Jungen sorgten heute in Olfen für helle Aufregung und eine Menge Gesprächsstoff beim Martinsumzug. Denn die Folgen ihrer „Aktion“ waren bis in die Innenstadt zu riechen.

von Von Matthias Münch

, 08.11.2007
Kinder fackelten Schuppen ab

Die Wehr hatte alle Hände voll zu tun, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

In einem Schuppen am Gühlers Busch im Süden von Olfen hatten die beiden ein Feuer gemacht. Sie wollten nichts absichtlich in Brand stecken. Aber es kam, wie es kommen musste. Das Stroh in dem Schuppen fing Feuer. Die Jungen wollten es noch selbst löschen, schafften das aber nicht mehr. Die Flammen waren schon zu groß. Sie flohen aus der Hütte, riefen von ihrem Handy aus den Notruf und warteten vor Ort auf die Polizei, um sich ihrer Tat zu stellen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden