Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kunst- und Kulturverein Olfen zeigt in neuer Fotoausstellung das Herz des Tangos

Kunstausstellung

Anmutige Bewegungen, Weiblichkeit und Eleganz vereint der Tango. In einer Ausstellung zeigt der KuK Olfen, was den Tango ausmacht. Bei der Eröffnung wurde all das anschaulich gezeigt.

Olfen

09.10.2018
Kunst- und Kulturverein Olfen zeigt in neuer Fotoausstellung das Herz des Tangos

Tango Argentino: Tanzpaar Martina Schürmeyer und Peter Hölters © Jürgen Kemmann

Der Kunst- und Kulturverein Olfen e.V. hat zur Eröffnung einer Ausstellung von Tangobildern eingeladen. Die Veranstaltung wurde neben den Fotografien von Jürgen Kemmann durch eine Schar von „Tangoenthusiasten“, die bis nach Belgien reichte, gekrönt. Der Herner Künstler ist in der Szene bekannt, besucht die Milongas (Tango-Tanzveranstaltungen) auch in den weit entfernten Tango-Hochburgen und so war es nicht verwunderlich, dass die Tangotänzer und -tänzerinnen ihren Weg nach Olfen fanden.

Kunst- und Kulturverein Olfen zeigt in neuer Fotoausstellung das Herz des Tangos

Bei der Vorstellung des Künstlers: (vl) Katrin Richter, Jürgen Kemmann, Ulrich Haas (KuK) © Jürgen Kemmann

Im Gespräch mit Katrin Richter kam seine Begeisterung zur Fotografie und vor Allem zum Tango Argentino zum Ausdruck. Ihn fasziniert die Nähe und die Eleganz des tanzenden Paares. Die Verbundenheit der Tanzenden. Frauen, die sich anmutig bewegen und eine unglaubliche Weiblichkeit ausstrahlen, sich elegant und gleichzeitig kokett bewegen, dem Mann nahe kommen und doch im gleichen Moment eine gewisse Distanz bewahren, wie er betonte. Dies bringt er in seinen Fotografien zum Ausdruck. Eines seiner Motivpaare sind Martina Schürmeyer und Peter Hölters. Die Besucher der Vernissage konnten sich über eine Darbietung der beiden freuen.

Kunst- und Kulturverein Olfen zeigt in neuer Fotoausstellung das Herz des Tangos

Julia Scheike-Kemmann, Martina Schürmeyer, Jürgen Kemmann, Peter Hölters © Jürgen Kemmann

Sie sind die Leiter der Berufsausbildung „Tango Argentino im ADTV“ (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband), Besitzer der Tangoschule TODO TANGO in Dortmund und bekannt durch Auftritte im TV und als Gastlehrer auf internationalen Kongressen. Schließlich rundete der belgische Dj El Huracán den Ausstellungsabend durch die passende (Tango)-Musik ab. Das hielt dann auch die letzten „Tangueros“ nicht mehr auf den Plätzen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 2. Dezember, sonntags von 11 bis 13 Uhr, sowie zu den Veranstaltungen im Olfonium in Olfen, Neustraße 17, zu besichtigen.

Lesen Sie jetzt