Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Licht im Tunnel passt sich der Umgebung an

OLFEN Der neue Straßentunnel ist mit modernster Technik ausgestattet worden. Der Verkehr wird durch Kameras überwacht, Strahler sorgen für die Helligkeit. Doch warum sind die Strahler tagsüber eingeschaltet, aber nachts nicht in Betrieb?

von Von Theo Wolters

, 06.12.2007
Licht im Tunnel passt sich der Umgebung an

Tagsüber beleuchet, in der Nacht dunkel: Der neue Straßentunnel.

Viele Bürger haben sich mit dieser Frage bereits beschäftigt, auch Mitglieder des Bauausschusses können sich dies nicht erklären. Bürgermeister Josef Himmelmann klärte die Politiker nun auf. „Das Licht im Tunnel ist tagsüber an, damit sich der Tunnel der Umgebung anpassen kann.“ So ist er auch dunkel, wenn es rund herum dunkel ist. Der Straßentunnel sei halt nach europäischen Richtlinien gebaut worden. „Die Verkehrsteilnehemer sollen nicht aus einem dunkeln Tunnel plötzlich ins Helle fahren.“

Lesen Sie jetzt