Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Aufräumarbeiten auf dem Hatebur-Gelände in Olfen dauern nach dem verheerenden Feuer an. Wie soll es jetzt weitergehen? Eine wichtige Entscheidung steht bereits.

Olfen

, 15.08.2018

Der erste Schock ist verflogen, nun gilt es für die Geschäftsführung der Firma Baustoffe Gebrüder Hatebur und die Mitarbeiter die Ärmel hochkrempeln. Eine wichtige Entscheidung ist allerdings bereits gefallen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt