Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So kam die Tanne vom Stadtpark zum Marktplatz

Großer Adventsbaum für Olfen

Straßenlaternen und Schilder mussten am Montag in Olfen abgebaut werden: Es war nicht einfach, die große Tanne vom Stadtpark zum Marktplatz zu befördern. Doch nun steht der 15 Meter hohe und 10 Meter breite Baum während der Adventszeit auf dem Marktplatz. Wir zeigen, wie das Sägen, Transportieren und Aufstellen ausgesehen hat.

OLFEN

, 24.11.2014

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So kam die Tanne vom Stadtpark zum Marktplatz

15 Meter hoch, 10 Meter breit - wie transportiert man eine solche Tanne vom Stadtpark zum Marktplatz in Olfen? Vor allem wenn die Straße zwischendurch zu eng ist? Ganz einfach: So.
24.11.2014
/
Zu Beginn stand die Tanne noch im Olfener Stadtpark.© Foto: Theo Wolters
Dann kam der Halt von oben. Die Tanne wurde eingehängt.© Foto: Theo Wolters
Mit Ketten wurde die Tanne am Kran besfestigt. Die unteren Äste waren da schon längst abgesägt.© Foto: Theo Wolters
Dann kam die Motorsäge zum Einsatz. Kippen konnte der Baum ja nicht mehr - er hing am Kran.© Foto: Theo Wolters
Der Autokran stand einige Meter weiter auf der Oststraße.© Foto: Theo Wolters
Die Tanne fällt. Beziehungsweise kippt, denn sie wurde ja vom Kran festgehalten.© Foto: Theo Wolters
Langsam sank die Tanne tiefer.© Foto: Theo Wolters
Mehrere Mitarbeiter kümmerten sich um den Baum und berieten das weitere Vorgehen.© Foto: Theo Wolters
Der Stamm musste noch verkürzt werden.© Foto: Theo Wolters
Ab in den Himmel: Die Tanne schwebt über den Stadtpark.© Foto: Theo Wolters
Die Tanne wird verladen.© Foto: Theo Wolters
Langsam kippen: So ging es für die Tanne weiter.© Foto: Theo Wolters
Mit dem Tieflader ging für die Tanne die Reise weiter.© Foto: Theo Wolters
Und es wurde enger: Hier biegt der Tieflader von der Oststraße in die Marktstraße ein.© Foto: Theo Wolters
Wenn der Baum am Baum entlangratscht: Die Tanne war zu breit für die Marktstraße.© Foto: Theo Wolters
Damit nicht auch die Laternen Schaden nahmen, mussten sie abgebaut werden.© Foto: Theo Wolters
Das Abmontieren der Laternen musste vorsichtig geschehen.© Foto: Theo Wolters
Fast wie bei Wetten dass!?: Ganz langsam setzte der Tieflader seinen Weg durch die Marktstraße fort.© Foto: Theo Wolters
Der nächste Stopp: Auch diese Laterne musste kurzfristig weichen.© Foto: Theo Wolters
Links wurde es eng, rechts auch. Eine weitere Szene aus der Marktstraße.© Foto: Theo Wolters
Vooooorsichtig: Beim Weg durch die Marktstraße sollten Tieflader und Tanne keine Laternen oder andere Bäume beschädigen.© Foto: Theo Wolters
Die letzten engen Meter: Der Tieflader kommt auf dem Markt an.© Foto: Theo Wolters
Angekommen: Auf dem Markt hatte die Tanne dann wieder genügend Platz.© Foto: Theo Wolters
Und langsam wieder hoch: So wurde die Tanne aufgerichtet.© Foto: Theo Wolters
Auf dem Marktplatz kam der Kran zum zweiten Mal zum Einsatz. Die Tanne schwebt also ein.© Foto: Theo Wolters
Die letzten Zentimeter: Die Tanne - mittlerweile unten etwas angesägt und dem Loch angepasst - wird in das Loch eingelassen.© Foto: Theo Wolters
Und fertig: Die Tanne steht nun auf dem Markt.© Foto: Theo Wolters
Schlagworte Olfen

Die Tanne, die im Advent 2014 auf dem Marktplatz in Olfen stehen sollte, war schnell ausgesucht. Denn im Stadtpark stand eine große Tanne. Sie hätte in den kommenden Wochen gefällt werden müssen, da der Stadtpark auf den Bau der grünen Achse vorbereitet wird. Schnell war bei der Stadtverwaltung klar, dass diese Tanne die Bürger in den nächsten Wochen auf dem Markt erfreuen sollte. Doch der Transport zum rund 200 Meter entfernten Marktplatz war nicht einfach: Zunächst wurde die Tanne auf einen Tieflader verladen. Dann begann der Transport über die Ost- und Marktstraße.

Doch die Marktstraße war etwas zu schmal für den Baum. So mussten Straßenlaternen- und Straßenschilder abgebaut werden. Die Tannenäste strichen an den Hauswänden vorbei. Nach rund zwei Stunden traf die Tanne auf dem Markt ein. Nun musste der Stamm nur noch passend für die breite Hülse im Martkplatz gemacht werden. In den nächsten Tagen wird die Tanne nun mit einer 700 Meter langen Lichterkette geschmückt.

Adventsmarkt und verkaufsoffener Sonntag
Am 6. und 7. Dezember steht auf dem Olfener Marktplatz der Adventsmarkt des Werberings an. Am 7. Dezember ist zudem verkaufsoffener Sonntag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt