Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So kann jeder Olfener Stadtgeschichte erwandern

Fotostelen

Neues Jahr, neue Vorsätze? Sich mehr bewegen zu wollen, ist oft ein Thema. Wir werden konkret und schlagen einen besonderen Spaziergang vor.

Olfen

, 01.01.2018
So kann jeder Olfener Stadtgeschichte erwandern

Ludger Besse (r.) und Johannes Leushacke an der Stele im neu gestalteten Stadtpark © Foto Thomas Aschwer

Wir starten auf der Kirchstraße, Ecke Marktplatz. Hier steht eine von zehn Fotostelen, die der Heimatverein in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung entwickelt hat. „Die Idee, historische Fotos zu präsentieren, hatte unser Arbeitskreis Geschichte“, sagt der Vorsitzende Ludger Besse. Zum Termin hat er deshalb auch den Sprecher Johannes Leushacke mitgebracht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt