Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So wird sich das Rathaus-Umfeld in Olfen ändern

Interaktives Luftbild

Wie soll das Olfener Rathaus in Zukunft aussehen? Soll es eine Erweiterung geben? Was wird aus dem Bürgerbüro? Welche Gebäude im Rathaus-Umfeld könnten abgerissen werden? Das können Sie erfahren, wenn Sie auf unser interaktives Foto klicken.

OLFEN

, 07.11.2014

Olfens Bürgermeister Josef Himmelmann unterstreicht: „Wir möchten für die Mitarbeiter gute Arbeitsbedingungen schaffen.“ In den nächsten Jahren werde es auch immer mehr auf Informationen für die Bürger ankommen. Das neue Rathaus solle Gastfreundschaft ausstrahlen. Für das Erdgeschoss kann sich Josef Himmelmann ein Café vorstellen. „Dies würde dem Markt gut tun. Leerstände können wir uns nicht lange erlauben.“ Die Rathauserweiterung ist auch dafür gedacht, bisher ausgelagerte Stellen wieder unter das Dach des Rathauses zu holen. Das Bürgerbüro im gelben Haus und auch das Trauzimmer sollen dann im neuen Rathaus einen Platz finden. Auch ein kleiner Sitzungssaal soll geschaffen werden. Himmelmann: „Die Ratssitzungen finden aber weiterhin in der Stadthalle statt.“ Der Bürgermeister betonte, dass an Fraktionsräume aber nicht gedacht sei. Bis zum Beginn der Baumaßnahmen wird es aber noch einige Zeit dauern. „Wir werden im Winter einen Vorschlag für die Erweiterung erarbeiten.“ Dann wolle man in einen engen Dialog mit der Bevölkerung treten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt