Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tierfreunde müssen noch diese Woche ausziehen

Lüdinghauser Tierheim

In dieser Woche müssen die letzten Tiere aus dem Tierheim in Lüdinghausen verschwunden sein – dann muss der Rückbau zügig über die Bühne gehen. Der Besitzer des Grundstücks braucht es selbst. So lange haben die Tierfreunde vergeblich nach einem neuen Gebäude gesucht. Doch es gibt Hoffnung.

LÜDINGHAUSEN

13.10.2016
Tierfreunde müssen noch diese Woche ausziehen

Die Tierfreunde Lüdinghausen müssen aus ihrer Bleibe raus.

Es gibt einen kleinen Hoffnungsschimmer, denn die Tierfreuden werden sich ein Gebäude ansehen. Ob es passt und bezahlbar ist, muss sich aber noch zeigen. 

Die Hunde sind von dem Gelände in der Bauerschaft Bechtrup schon verschwunden. Bis Ende der Woche müssen jetzt noch die elf restlichen Katzen entweder einen neuen Besitzer oder ein neues Tierheim gefunden haben.

Alle Anbauten müssen weg

Dann legen die Tierfreunde und alle ehrenamtlichen Helfer Hand an und bauen alles zurück, was zu dem Tierheim mal gehört hat. Entfernt werden müssen das Katzenhaus, Kaninchengehege und was sonst noch so an das Tierheim erinnert.

In einem guten Monat wollen die Tierfreunde aus der Bauerschaft Bechtrup verschwunden sein. Eigentlich hatten sie schon einen Ersatz-Standort in Nordkirchen gefunden. Das klappte aber dann doch nicht, da das Grundstück verkauft wurde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt