Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ulla Zymner zeigt Mercedes-Stern als verbindendes Element

Kalligrafie-Ausstellung

OLFEN Mercedes - eine deutsche Automobil-Legende mit spanischem Namen. Ihm widmet die Olfener Künstlerin Ulla Zymner jetzt ihren Beitrag zur deutschen und europäischen Einigung in Form einer kalligrafischen Ausstellung.

von Von Matthias Münch

, 11.11.2009
Ulla Zymner zeigt Mercedes-Stern als verbindendes Element

Auf diesem Blatt erinnert Ulla Zymner an drei berühmte Silberpfeil-Piloten.

Ort des Geschehens ist das Mercedes-Autohaus Lueg in Zwickau. Schon seit 1986 haben Ulla Zymner und ihr Mann Eugen Verbindungen zu Künstlern und Galeristen in Zwickau. Über einen von ihnen lernten sie später Andreas Sobe, den Geschäftsführer des Autohauses kennen. Der war sowohl von Eugens Fotoporträts als auch von Ullas Kalligrafien angetan.Wichtige Themen und Persönlichkeiten  Vor zwei Jahren fand in Zwickau daher eine Ausstellung statt, in der Eugen Zymner Porträts von Prominenten und Mitarbeitern des Unternehmens zeigte. Nun ist Ulla Zymner an der Reihe. Sie stürzte sich in die Arbeit und schuf Kalligrafien zu allen wichtigen Themen und Persönlichkeiten, die sie mit dem Namen Mercedes verbindet. Dazu gehören legendäre Firmengründer von Karl Benz bis Wilhelm Maybach genau wie Städte mit wichtigen Mercedes-Werken oder berühmte Silberpfeil- Rennfahrer von Juan Manuel Fangio bis Kimi Räikkönen. Verbindendes Element aller Blätter, die die Olfenerin für die Schau in Zwickau schuf, ist der berühmte Stern.

Die Ausstellung ist vom 26. November bis 7. Januar zu sehen.

Lesen Sie jetzt