Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wo wohnt das Christkind?

OLFEN Sie wissen nicht wo Engelskirchen liegt? Sie kennen dort nicht das Christkindbüro? Gar kein Problem. Hauptsache der Postbote weiß Bescheid. Falls nicht, wären die Kinder des Arche-Noah-Kindergartens schwer enttäuscht, haben sie doch ihre Wunschzettel in der Olfener Postagentur abgegeben. Adressat: das Christkind.

von Von Arne Nierhörster

, 07.12.2007
Wo wohnt das Christkind?

Den Brief an das Christkind haben Neele und Kimram bei Christiane Koschela von der Post abgeben.

Und was wünschen sich die kleinen Olfener. Ganz klassisch kommt Ole daher: "Einen Computer. Und einen Kicker." Letzteres hätte Luca auch ganz gern, ein Aquarium mit Schildkröten unter dem Weihnachtsbaum wäre aber auch nicht schlecht. Finia mag Hörspiele, ein Kassettenrecorder steht deswegen auf ihrem Zettel. Etwas ausgefallener sind die Wünsche von Justus und Luisa. "Ich will auf Schatzsuche gehen", sagt Nachwuchs-Abenteurer Justus.

Einen kleinen Trecker

 Luisa: "Schnee möchte ich haben." Oh, du weiße Weihnacht, lang ist?s her. Und Kenrim hat auch etwas auf seinem Zettel stehen: "Einen Trecker!" Einen Echten? "Nee, einen Kleinen." Achso, dann ist ja gut. Die Wunschzettel sind übrigens mehr als geschrieben. "Die Kinder haben viel gebastelt und gemalt", verrät die Gruppenleiterin Claudia Wehrmann. Und alles in einen großen Umschlag gesteckt, den gestern Christiane Koschela aus der Postagentur entgegen genommen hat.

Leuchtende Augen

Nicht zum ersten Mal, erklärt sie: "Seit drei Jahren nehmen wir an der Aktion der Deutschen Post teil. Seitdem besucht uns auch immer eine Gruppe aus dem Kindergarten." Und jedes Mal freut sich Christiane Koschela auf die leuchtenden Augen der kleinen Kunden, dafür packt sie stets eine kleine Überraschungstüte zusammen. Und warum schreiben die Olfener und zahlreichen Kinder weltweit an das Christkindbüro in Engelskirchen?

Vielleicht, weil das Christkind höchstpersönlich antwortet, eine himmlische Weihnachtszeit wünscht und noch eine Bastelanleitung, um die Zeit bis zur Bescherung zu verkürzen, noch oben drauf packt.  

Wer auch einen Brief vom Christkind erhalten möchte, schreibt an folgende Adresse: An das Christkind, 51766 Engelskirchen. Absender nicht vergessen.

  

Lesen Sie jetzt