Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Oliver Volmerich
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Dem Autor folgen:

Flachbauten für Supermärkte sind bald passé: Neuer Einzelhandel soll sich künftig in größeren Wohn- und Geschäftshäusern ansiedeln. Die Stadt will das zum Standard machen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Schätze des Baukunstarchivs

Pylon aus Stahl setzt Kontrapunkt zum historischen Reinoldi-Kirchturm

Der stählerne Pylon an der Stadtbahnstation Reinoldikirche prägt das Stadtbild. Sein Bau sorgte Anfang der 1990er-Jahre für erbitterte Diskussionen. Von Oliver Volmerich

Wird der seit Jahren leer stehende Kronen-Turm zum neuen Stadtarchiv? Die Stadt will diese Idee mit einer Machbarkeitsstudie untersuchen lassen. Die Erwartungen sind groß. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

Dorstfelder Hobbyfotograf hält die Landmarken des Bergbaus für die Nachwelt fest

Der Dorstfelder Reiner Blase fotografiert seit vielen Jahren Fördertürme und -gerüste in ganz Europa – und hat so ein ganz besonderes Bergbau-Archiv geschaffen. Von Oliver Volmerich

Den Strukturwandel in Dortmund zum Nachschlagen liefert ein neues Buch. Es dokumentiert die Stadtentwicklung der vergangenen 20 Jahre und ermöglicht auch einen Blick in die Zukunft. Von Oliver Volmerich

Die Zeit der Weihnachtsmärkte steht bevor. Und davon gibt es gleich mehrere in der Stadt. Der edelste heißt Weihnachtsflair und findet zum ersten Advent rund um Schloss Bodelschwingh statt. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

Die „fliegenden Kohlenwagen“ – Auf der Spur der Drahtseilbahnen

Peter Kocbeck erforschte die Geschichte der Drahtseilbahnen, die vor allem zu Beginn des 20. Jahrhunderts Zechen, Kokereien und Hochofenwerke verbanden. Heute gibt‘s nur noch wenige Relikte. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Eving und Kemminghausen: Hier wohnt man auf der Sonnenseite

Eving ist besser als sein Ruf. Dieser Kommentar tauchte beim Stadtteil-Check immer wieder auf. Vor allem für Wohnen, Verkehrsanbindung und Nahversorgung gibt es gute Noten. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Gedenktag der Novemberpogrome

Was im Nationalsozialismus aus rund 4500 Dortmunder Juden wurde

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden auch in Dortmund jüdische Geschäfte und Wohnungen zerstört. Wir zeigen, was aus rund 4500 Juden wurde, die 1933 in Dortmund lebten. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

In Hörde hat der Bergbau einen Ehrenplatz – nicht nur im Museum

Im Hörder Heimatmuseum ist der Geschichte des Bergbaus im Dortmunder Süden ein eigene Raum gewidmet. Und auch an anderer Stelle in Hörde tauchen immer mal wieder Bergbau-Relikte auf. Von Oliver Volmerich

In Dortmund sollen mehr öffentlich geförderte Wohnungen gebaut werden. Das Land stellt dafür pro Jahr 35 Millionen Euro zur Verfügung. Dazu wurde jetzt eine Vereinbarung geschlossen. Von Oliver Volmerich

Aus dem alten Museum am Ostwall ist das Baukunstarchiv NRW geworden. Das Gebäude hat eine ganz besondere Bedeutung in der Geschichte der Stadt – und ist nur ganz knapp dem Abriss entkommen. Von Oliver Volmerich

Dortmund ist um eine bedeutende kulturelle Einrichtung reicher: Im früheren Museum am Ostwall wurde am Sonntag das Baukunstarchiv NRW eröffnet. Von Oliver Volmerich

Als Zentrale der Volkshochschule ist der denkmalgeschützte Löwenhof am Wall nicht mehr nutzbar. Die Stadt will ihn aber behalten – als Bürostandort. Von Oliver Volmerich

Weil der Abwasserkanal unter der abgesackten Emscherallee komplett erneuert werden muss, plant die Stadt nun ein Provisorium für den Autoverkehr. Von Oliver Volmerich

Die Stadtspitze will 2,6 Millionen Euro in eine neue LED-Anlage am U-Turm investieren. Damit sollen die „Fliegenden Bilder“ gerettet werden. Das Wort hat nun die Politik. Von Oliver Volmerich

Bundesweit ist die Arbeitlosenquote auf einem historischen Tiefstand. Das zeigt sich auch in Dortmund: Erstmals seit 1981 lag hier die Quote im Oktober im einstelligen Bereich. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Dortmunder Synagoge

„Reißt ab den Judentempel!“ Dortmunds NSDAP-Chef vor Gericht

Friedrich Hesseldieck ist von 1936 bis 1940 Dortmunds oberster Nazi. Er sät den Judenhass und sorgt für den Abriss der Synagoge. Den Gerichtssaal verlässt er nach dem Krieg als freier Mann. Von Jens Ostrowski, Oliver Volmerich

Mit Kohle und Stahl wurde der Dortmunder Hafen zum größten Kanalhafen Europas. Unser Geschichtsexperte Oliver Volmerich wirft aber auch einen Blick in die Hafen-Zukunft. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Dortmunder Wahrzeichen

Wie das „technische Wunder“ Westfalenhalle entstand

International große Beachtung fand der Neubau der Westfalenhalle in den 1950er-Jahren. Er war zugleich ein Riesenerfolg für einen noch jungen Architekten. Von Oliver Volmerich

Oberbürgermeister Ullrich Sierau treibt eine Bewerbung Dortmunds als Gastgeberstadt für das „World Urban Forum“ der Uno im Jahr 2022 voran. Dafür sind aber noch einige Hürden zu nehmen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Interview zum 80. Geburtstag

Dortmunds bekanntester Architekt Eckhard Gerber: „Wir bauen für Menschen“

Dortmunds bekanntester Architekt Prof. Eckhard Gerber feiert an diesem Samstag seinen 80. Geburtstag. Im Interview spricht er über Freude am Beruf und den Stand der Baukultur in der Stadt. Von Oliver Volmerich

Das kanadisch-niederländische Unternehmen „World of Walas“ hat große Pläne für das Phoenix-West-Gelände. Ein Vorbild dafür gibt es im niederländischen Enschede. Von Oliver Volmerich

Dass es am Wallring zurzeit gleich zwei Baustellen mit einspuriger Verkehrsführung gibt, war leider nicht zu vermeiden, sagt die Stadt. Bei einer Baustelle gibt es sogar eine Verzögerung. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Hotelmarkt-Studie

Trotz vieler Hotel-Neubauten: Dortmund braucht noch viele Betten

Immer neue Hotels entstehen in Dortmund. Wie groß der Bedarf an neuen Hotelbetten ist, bescheinigt jetzt eine aktuelle Studie im Auftrag der Wirtschaftsförderung. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Immobilien-Messe Expo Real

Vorzeigeprojekte am Hafen und auf Phoenix-West sollen internationale Investoren anlocken

Auf der Immobilienmesse Expo Real hat die Stadt Dortmund für Investitionen im Norden der Stadt und mit den hochfliegenden Plänen an den Phoenix-Hochöfen geworben. Auch anderswo tut sich was. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Baukunst-Archiv

Wie die Reinoldikirche zu ihrem ungewöhnlichen Turmhelm kam

Das Baukunst-Archiv NRW, das am 4. November am Ostwall eröffnet wird, birgt viele Schätze. Zum Beispiel die Pläne des Architekten Herwarth Schulte zum Wiederaufbau der Reinoldikirche. Von Oliver Volmerich

In Dortmund wird es vorerst nur ein neues Möbelhaus geben – und zwar an der Hildastraße/Bornstraße in der Nordstadt. Aber dabei muss es nicht bleiben. Von Oliver Volmerich

Die Schäden an der Emscherallee in Huckarde haben sich in der Nacht zu Freitag (5.10.) noch vergrößert. Noch immer ist unklar, wie lange die Straße gesperrt ist. Von Matthias Langrock, Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten So war das

Die dramatische Geschichte des Theaters Dortmund

Mit einem Premieren-Marathon startet die Dortmunder Oper in die neue Saison und die Intendanz von Heribert Germeshausen. Wir blicken dazu zurück auf die bewegte Theater-Geschichte. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Streit um Klos

Wie OB-Legende Samtlebe den Frieden in den Kleingärten sicherte

Ein Streit um Klos und Sickergruben brachte vor 25 Jahren Dortmunds Kleingärtner auf die Barrikaden. Der damalige Oberbürgermeister Günter Samtlebe klärte den Streit auf ganz eigene Art. Von Oliver Volmerich

Für die Phoenix-Projekte wurde die Stadt mit dem Deutschen Städtebaupreis ausgezeichnet. Für die Stadtspitze ein Beleg dafür, die Akzente richtig gesetzt zu haben. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Fußball-Europameisterschaft

Zuschlag für EM 2024 weckt in Dortmund Erinnerungen an Sommermärchen 2006

Deutschland wird Ausrichter der Fußball-Europameisterschaft 2024 und Dortmund damit erneut Gastgeber für ein internationales Fußballfest. Das weckt Erinnerungen an die WM 2006. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Bergbau-Geschichte

Wie mit Dortmunder Hilfe der tiefste Bergbauschacht Europas entstand

Der Titel des tiefsten Schachts in Europa gebührt Grimberg 3/4 in Bergkamen. Gebaut wurde er von der Dortmunder Firma Deilmann-Haniel. Für Franz Dieckheuer war es die letzte Baustelle. Von Oliver Volmerich

Viele Evinger erlebten eine kurze Nacht: Erst um 1.30 Uhr am Mittwochmorgen war der Bombenblindgänger entschärft, der nachmittags in einem Garten entdeckt worden war. Das sorgt für Kritik. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Dokom-Rechenzentrum

Farbige „Kraftfelder“ sollen Fassade im Gewerbepark Hansa retten

Auf viel Kritik stieß die Fassadengestaltung des vor einem Jahr eröffneten Dokom-Rechenzentrums im Gewerbepark Hansa in Huckarde. Jetzt soll nachgebessert werden. Von Oliver Volmerich

Am Wesselingweg in Eving wurde ein Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Er wurde in der Nacht entschärft. Etwa 3500 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelisches Seeferienheim

Entscheidung über neuen Kurs auf der Insel Juist

Der Entscheidungsprozess zur Zukunft des evangelischen Seeferienheims auf der Insel Juist geht auf die Zielgerade. Die Unterstützer des Feriendomizils hoffen darauf, Gehör zu finden. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

Dieser Dortmunder Bergmann ist ein wandelndes Bergbau-Archiv

Tilo Cramm ist Bergbau-Historiker aus Leidenschaft. Dank ihm werden viele Erinnerungen an die Bergbau-Geschichte lebendig erhalten. Von Oliver Volmerich

Der Fredenbaum-Park ist nicht nur eine grüne Lunge für die Nordstadt, sondern auch ein Ort mit kurioser Geschichte. Unser Experte Oliver Volmerich hat verrückten Zeiten nachgespürt. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Bergbau-Geschichte

Wo die Dortmunder Kohle früh zu Tage kam

Die Dortmunder Bergbaugeschichte reicht bis ins Mittelalter zurück. Spuren des Altbergbaus sind im Dortmunder Süden immer noch sichtbar. Von Oliver Volmerich

39, 49 oder gar 70 Prozent? Zur Frage des Grünanteils am Dortmunder Stadtgebiet gibt es immer wieder unterschiedliche Angaben. Wir sind dem Dortmunder Grün auf den Grund gegangen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Brückensanierung

Engpass auf der Brücke zum Hafen bleibt noch länger bestehen

Autofahrer müssen noch länger mit dem Engpass auf der Schnellstraße zwischen Hafen und A45 leben. Mit einem Abschluss der Brückensanierung ist wohl erst im Frühjahr 2019 zu rechnen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten So war das

Abschied vom Bergbau: Wie in Dortmund 700 Jahre lang Kohle abgebaut wurde

Die Steinkohle-Zeit im Ruhrgebiet geht in diesem Jahr endgültig zu Ende. Unser Geschichtsexperte Oliver Volmerich blickt zurück auf 700 Jahre Dortmunder Bergbau-Geschichte. Von Oliver Volmerich

Fahrradwege in Dortmund sollen künftig grundsätzlich asphaltiert sein. Das hat der Bauausschuss des Rates auf Antrag der SPD beschlossen. Streitpunkt sind aber Radwege in freier Landschaft. Von Oliver Volmerich, Marie Ahlers

48 Objekte konnten am „Tag des offenen Denkmals“ in Dortmund besichtigt werden. Rund 10.000 Besucher nutzten am Sonntag die Gelegenheit, historische Orte und ihre Geschichte zu erkunden. Von Oliver Volmerich

Das geplante Open-Air-Konzert des Sängers Clueso am Sonntagabend (9.9.) im Westfalenpark fällt aus. Er sei krank und müsse seinen Auftritt leider absagen, teilt der Sänger per Facebook mit. Von Oliver Volmerich

Offenbar bei einem Raubüberfall wurde ein 23-jähriger Mann aus dem Libanon in der Nacht zu Samstag in der Nordstadt durch Messerstiche schwer verletzt. Jetzt werden Zeugen gesucht. Von Oliver Volmerich

Auf mehr als 1200 Jahre Geschichte trifft man auf der Hohensyburg. Unser Geschichtsexperte Oliver Volmerich stellt die spannende Historie dieses ganz besonderen Ortes vor. Von Oliver Volmerich

48 Objekte öffnen zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag (9.9.) ihre Türen in Dortmund. Zwei Gebäude aus völlig unterschiedlichen Epochen stehen dabei besonders im Mittelpunkt. Von Oliver Volmerich