Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Online-Buchhandel bricht ein

Frankfurt/Main (dpa) Der Umsatz im deutschen Buchmarkt ist im vergangenen Jahr um 2,2 Prozent geschrumpft. Insgesamt fielen 2014 die Erlöse in der Branche auf 9,32 Milliarden Euro, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt mitteilte.

Online-Buchhandel bricht ein

«Es gibt eine Rückbesinnung auf den stationären Buchhandel», sagte Börsenvereinsvorsteher Riethmüller. Foto: Arne Dedert/Archiv

Das Minus begründete der Verband mit dem Mangel an Top-Bestsellern. Der Internet-Buchhandel fiel zum zweiten Mal in Folge um 3,1 Prozent. Dagegen kam der klassische Einzelhandel mit einem Rückgang von 1,2 Prozent glimpflich davon.

«Es gibt eine Rückbesinnung auf den stationären Buchhandel», sagte Börsenvereinsvorsteher Heinrich Riethmüller. Jedes zweite Buch werde von den traditionellen Sortimentern verkauft.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Buchhandel legt Kartellbeschwerde gegen Amazon-Tochter ein

Frankfurt/Main (dpa) Die deutsche Buchbranche liegt erneut mit dem US-Konzern Amazon im Clinch. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat eine Beschwerde gegen die Amazon-Tochter Audible beim Bundeskartellamt eingereicht.mehr...

Wirtschaft

BGH bestätigt Verbot von Amazon-Rabattaktion auf Bücher

Karlsruhe (dpa) Bücher sind ein Kulturgut in Deutschland, ihr Preis ist geschützt. Rabatte auf neue Bücher sind nicht erlaubt. Der BGH hat das Verbot einer Gutschein-Aktion von Online-Händler Amazon bestätigt.mehr...

Buch

Polarisierende Buchmesse - Auseinandersetzungen mit Rechten

Frankfurt/Main (dpa) Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen und einem großen Polizeieinsatz.mehr...

Buch

Margaret Atwood nimmt Friedenspreis entgegen

Frankfurt/Main (dpa) Das Werk Margaret Atwoods ist von Grimms Märchen beeinflusst. Die Weltsicht ist pessimistisch - mit nur wenig Hoffnung. Auch in Frankfurt setzt die Friedenspreisträgerin aufs Geschichtenerzählen.mehr...

Buch

Margaret Atwood: Eine Autorin von sprühender Energie

Frankfurt/Main (dpa) Margaret Atwood ist eine große Erzählerin - und sie hat eine klare politische Botschaft. Seit Trumps Amtsantritt laufen die Bücher der Kanadierin besser denn je. Am Sonntag nimmt sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen.mehr...