Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Uni-Münster

Online-Test: Neige ich zu Aufschieberitis?

Münster Ob Hausarbeit, Lernen oder Pflichten im Job und Haushalt: Viele Menschen - und auch Studierende - schieben Aufgaben gerne auf. Im Netz kann man testen, ob die eigene Lustlosigkeit bei der Pflichterfüllung chronisch und krankhaft ist. Die Uni Münster hat dazu einen kostenlosen Selbsttest entwickelt.

Online-Test: Neige ich zu Aufschieberitis?

Einfach keine Lust zum Lernen oder chronische Prokrastination? Online kann man das nun testen. Foto: Oliver Berg

Viele Studierende haben keine Lust, mit ihrer Hausarbeit anzufangen oder für eine Klausur zu lernen. Mancher beginnt jedoch, solche eigentlich anstehenden Aufgaben chronisch aufzuschieben - also zu prokrastinieren, wie der Fachausdruck lautet. Ob diese Neigung bei Studenten bereits pathologisch ist, können sie kostenlos im Netz testen. Darauf weist die Prokrastinationsambulanz der Universität Münster hin, die den Test unter unipark.de anbietet.

Münster (dpa/tmn) So manchem Studenten kommt es bekannt vor: das ewige Aufschieben von Aufgaben. Der Fachbegriff dafür lautet Prokrastination. Was hilft, sind feste Rituale.mehr...

Dafür müssen sie sich rund 30 Minuten Zeit nehmen, um verschiedene Fragebögen auszufüllen. Anschließend erhalten sie eine Einschätzung. Die Erhebung der Daten erfolgt anonym, erklärt die Diplom-Psychologin Julia Elen Haferkamp von der Prokrastinationsambulanz.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Roboterkicker und Pflanzenretter: Gadgets auf der CES

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Grillen mit dem Smartphone

Diese Apps sind für Grillfans unabdinglich

Berlin Grillfest geplant, aber keine Ahnung, was man dafür braucht? Kein Problem für Smartphone-Besitzer. Es gibt Apps, mit denen sie Gäste einladen, Rezepte nachschlagen, eine Einkaufsliste erstellen, die Grillzeit messen und das Wetter im Blick haben können.mehr...

Leben : Digitale Welt

Vom Nistkasten bis zum Grillfest: Kleingärtner im Netz

Berlin (dpa/tmn) Kleingärten werden immer beliebter, auch bei jungen Familien und Großstädtern. Ein Forum zum Austausch finden Laubenpieper auf der Seite www.schrebergarten-forum.de.mehr...

Leben : Digitale Welt

«Candy Girls»: Unterhaltungs-Happen fürs Internet

Berlin (dpa) Die Internet-Plattform MySpace stellt seit dem 19. Mai jede Woche eine Folge der Serie «They call us Candy Girls» online. Es ist die in Deutschland erste Serie, die ausschließlich fürs Internet produziert wird. Derzeit laufen die letzten Dreharbeiten.mehr...

Mobile Geräte

Diebstahlschutz für Handy, Laptop und Co.

BAD SACHSA/HANNOVER Smartphones, Tablets, Netbooks oder Notebooks sind klein, leicht - und schnell geklaut. Und Langfinger haben es nicht selten nur auf die Geräte abgesehen, auch wertvolle Daten geraten so in falsche Hände. Experten verraten, wie man mobile Geräte vor Diebstahl schützt.mehr...

Für 19 Milliarden Dollar

Facebook kauft Rivalen WhatsApp

Menlo Park Zwei der weltgrößten Online-Netzwerke gehören künftig zusammen: Platzhirsch Facebook mit seinen mehr als 1,2 Milliarden Mitgliedern schluckt den Kurznachrichten-Dienst WhatsApp mit gut 450 Millionen Nutzern.mehr...